Hirsch Institute of Tropical Medicine

Das W.Hirsch-Institut für Tropenmedizin (WHITM) wurde in Zusammenarbeit mit der Adama Science and Technology University (ASTU) auf dem Campus der Medizinischen Fakultät der ASTU in Asella (Äthiopien) 2010 gegründet. 

Als Außenstelle der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infek­tio­lo­gie des Universitätsklinikums Düsseldorf eingerichtet, zielt das Institut auf eine langfristige Partnerschaft in Ausbildung und klinischer Forschung im Bereich Infektionskrankheiten und Tropenmedizin ab.

Der Institutsbau wurde durch eine großzügige Spende des Düsseldorfer Unternehmers Herrn Wolfgang Hirsch ermöglicht. Auch die Einrichtung wurde zum großen Teil über Spenden finanziert. Das Institut wurde im Oktober 2013 eröffnet.


Aktuelles

UKD - 16.10.13 in: WHITM-Veranstaltungen

Eröffnung des W.Hirsch-Instituts für Tropenmedizin

in Asella/Äthiopien

Asella - 30.07.13 in: WHITM-Veranstaltungen

Antischistosomal Efficiency of Arthemesinin and its derivates

Million Getachew (Msc, Parasitology academic staff member)

Asella - 23.07.13 in: WHITM-Veranstaltungen

Ecological Sanitation -a possible contribution to 5 MDGs: Poverty Eradication, Woman Empowerment, Child Survival, Maternal Health and Environmental Sustainability

by Dr. Gizachew Abdeta, MD, MPH (WHO)

Asella - 19.07.13 in: WHITM-Veranstaltungen

HIV/AIDS, Tuberculosis and Diabetes Mellitus: Is it time to think together?

Paper Review By Marga Gonfa, MSc Microbiology, Academic Staff-Member Head of Laboratory


Landschaft um Asella
Landschaft um Asella
äthiopischer Kaffee
äthiopischer Kaffee