Hirsch Institute of Tropical Medicine

Das W.Hirsch-Institut für Tropenmedizin (WHITM) wurde in Zusammenarbeit mit der Adama Science and Technology University (ASTU) auf dem Campus der Medizinischen Fakultät der ASTU in Asella (Äthiopien) 2010 gegründet. 

Als Außenstelle der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infek­tio­lo­gie des Universitätsklinikums Düsseldorf eingerichtet, zielt das Institut auf eine langfristige Partnerschaft in Ausbildung und klinischer Forschung im Bereich Infektionskrankheiten und Tropenmedizin ab.

Der Institutsbau wurde durch eine großzügige Spende des Düsseldorfer Unternehmers Herrn Wolfgang Hirsch ermöglicht. Auch die Einrichtung wurde zum großen Teil über Spenden finanziert. Das Institut wurde im Oktober 2013 eröffnet.


Aktuelles

UKD - 12.09.14

WHITM mit dem medizinisch-humanitären Förderpreis der Else Kröner-Fresenius-Stiftung ausgezeichnet

Das Hirsch Institut für Tropenmedizin (HITM) wurde für seine Aktivitäten zur Prävention und Behandlung von Infektionskrankheiten in der Arsi Region von Äthiopien mit dem Medizinisch-humanitären Förderpreis der Else Kröner-Fresenius-Stiftung ausgezeichnet.

<p...


Landschaft um Asella
Landschaft um Asella
äthiopischer Kaffee
äthiopischer Kaffee
WHITM Logo

Leitung und Kontakt:


Bild von:  Prof. Dr. Dieter Häussinger
Prof. Dr. Dieter Häussinger
Institutsdirektor

Bild von:  Dr. Torsten Feldt
Dr. Torsten Feldt
Kontakt Deutschland

Bild von:  Dr. André Fuchs
Dr. André Fuchs
Kontakt Äthiopien

Bild von:  Dr. Frieder Pfäfflin
Dr. Frieder Pfäfflin
Kontakt Äthiopien

Flyer Hirsch-Institute of Tropical Medicine

Für weitere Information stellen wir Ihnen hier unseren Flyer in Deutsch und Englisch bereit.

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-gastroenterologie-hepatologie-und-infektiologie/hirsch-institute-of-tropical-medicine/