Schülermitarbeit im ZVK

Im Mai 2003 gründete der ZVK (Zentralverband der Physiotherapeuten/Krankengymnasten e.V.) die JuniorenOrganisation.
Damit nahm er sich der Aufgabe an, die Schülerarbeit von werdenden Physiotherapeuten mehr als bisher zu unterstützen. Ein wichtiger Aspekt dabei war und ist sicher die Finanzierung, mehr aber noch die Hilfe bei Schülerfragen, -problemen, Planung von Treffen, Internetpräsenz u.v.m.
Dem Aufbau des Verbandes entsprechend gibt es in jedem Bundesland eine JuniorenOrganisation mit je einem oder mehreren Juniorensprechern. Für NRW sind das Joes Verweyen (Duisburg) und ich - Rebecca Bielefeld (Düsseldorf).
Während der Verband anfangs viel mithelfen musste, sind wir mittlerweile recht gut in die Verbandsarbeit integriert.
Wir sind zuständig für die Planung von Landesjuniorentreffen (nächster Termin: 25. Juni, Uni Münster), nehmen an Verbandssitzungen und Verbandstagen teil und sind Mitglied im BundesJuniorenRat.
In diesem Rat sitzen die Juniorensprecher aller Bundesländer und kümmern sich bundesweit um Juniorentreffen, Internetpräsenz, Ausbildungsunterschiede etc.
Obwohl wegen des Umfangs der Ausbildung oft wenig Zeit bleibt um sich ausgiebig und schnell um Aufgaben im Verband zu kümmern, entwickelt sich die Juniorenorganisation stetig weiter und wir hoffen, dass in nächster Zeit immer mehr Schüler/Junioren Zugang zum Verband finden werden.
Text: Rebecca Bielefeld

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 20.10.2016
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/ausbildung/fachbereich-physiotherapie/aktivitaeten-und-projekte/schuelermitarbeit-im-zvk/