Düsseldorf - 27.03.17

Universitätsklinikum Düsseldorf: Kaufmännischer Direktor Ekkehard Zimmer zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden bestellt

Ekkehard Zimmer, Kaufmännischer Direktor des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD), ist am 21. März durch den Aufsichtsrat des Klinikums zum stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des UKD ernannt worden.

Düsseldorf - 24.03.17

Internationale Infektionsforschung

Die internationale Manchot Graduiertenschule „Molecules of Infection“ (MOI III) an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) startet in die dritte Förderrunde. Insgesamt 18 Stipendiatinnen und Stipendiaten – acht davon aus dem Ausland – werden in den kommenden dreieinhalb Jahren an ihren Promotionsprojekten zu sehr unterschiedlichen Aspekten der Infektionsforschung arbeiten. Beim Auftaktsymposium am 24. März stellten zwei MOI’ler stellvertretend ihre geplanten Forschungsprojekte vor.

Düsseldorf - 20.03.17

Der Mensch im Mittelpunkt? Patientenzentriertes Handeln in der Hausarztpraxis

18.03.2017 – Hausarztpraxen können vom Feedback durch die Patienten profitieren und sollten es aktiv einholen. Gerade Arztbewertungsportale im Internet, bei denen sich der Wahrheitsgehalt der Bewertungen kaum überprüfen lässt, stellten die hausärztliche Praxis aber vor große Herausforderungen. So lauten zentrale Thesen von Dr. Achim Mortsiefer, Leiter des Forschungsschwerpunktes „Patient-Arzt-Kommunikation“ am Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums Düsseldorf. Am diesjährigen Tag der Allgemeinmedizin am Samstag, den 25. März 2017, wird er die Keynote Lecture halten.

Düsseldorf - 17.03.17

Ärztliche Fortbildung: Infektionen - Wenn das Immunsystem Fehler macht

24.03.2017 – In Kooperation mit der Patientenorganisation "dsai e.V. - Patientenorganisation für angeborene Immundefekte" veranstaltet PD Dr. Hans-Jürgen Laws von der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie des Universitätsklinikums Düsseldorf am Samstag, den 25. März 2017, im großen Hörsaal der Chirurgie im ZOM I (Gebäude 12.46) eine ärztliche Fortbildung zum Thema „Infektionen - Wenn das Immunsystem Fehler macht“.

Düsseldorf - 17.03.17

Nachruf: Prof. Dr. Heinz-Joachim Sykosch

Mit der deutschlandweit ersten Implantation eines Herzschrittmachers im Oktober 1961 hat der junge Arzt Heinz-Joachim Sykosch seinerzeit Medizingeschichte geschrieben. Diese Pionierleistung war ein enormer Beitrag für eine bessere Versorgung herzkranker Menschen und für das Ansehen der Düsseldorfer Herzmedizin.

Düsseldorf - 16.03.17

Neue Kriterien zur Diagnose des seltenen Susac-Syndroms

Wissenschaftler der Universitätskliniken in Düsseldorf, Münster und Berlin haben erstmalig eigene Diagnosekriterien für das seltene Susac-Syndrom (SuS) vorgestellt. Bei dem Syndrom handelt es sich um eine seltene, entzündliche Autoimmunerkrankung der kleinsten Blutgefäße des Gehirns, der Netzhaut und des Innenohres. Mit den neuen Kriterien soll die Diagnose der viele Organe betreffenden Krankheit erleichtert und beschleunigt werden. Die Kriterien sind für das Europäische Susac Konsortium (EuSac) in der Fachzeitschrift Journal of Neurology Neurosurgery and Psychiatry veröffentlicht worden.

Düsseldorf - 13.03.17

Aktualisierte WHO-Klassifikation der hämatologischen Neoplasien: Was gibt es Neues?

13.03.2017 – Am Mittwoch, den 15.03.2017, um 16.30 Uhr referiert Prof. Dr. Martina Rudelius vom Institut für Pathologie am Universitätsklinikum Düsseldorf, über die durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) aktualisierte Klassifikation der hämatologischen Neoplasien. Der Vortrag ist Teil der diesjährigen State-of-the-Art-Lectures und findet im Hörsaalbereich 13 der MNR-Klinik, Moorenstraße 5, statt.

Düsseldorf - 10.03.17

Theoretisches Wissen und medizinische Praxis vom 15.-17.03.2017

Um ein guter Mediziner zu werden, braucht man fundiertes akademisches Wissen und praktische Erfahrungen. Eine Herausforderung bei der Ausbildung des medizinischen Nachwuchses ist es daher, theoretisches und praktisches Wissen so gut wie möglich zu verknüpfen.

Düsseldorf - 09.03.17

Schizophrenie-Protein mit Prion-ähnlichen Eigenschaften

09.03.2017 - Unter Mitwirkung der Gruppe um Prof. Carsten Korth am Institut für Neuropathologie haben Forscher am Institut Pasteur in Paris gezeigt, dass das „Disrupted-in-Schizophrenia 1 (DISC1) Protein“, welches bei mentalen Erkrankungen eine Rolle spielt, Prion-ähnliche Eigenschaften hat.

Düsseldorf - 09.03.17

Was brauchen die Opfer von Folter, wer kann was leisten?

2.3.2017 –War das Thema Folter früher in Europa im allgemeinen Bewusstsein eher eine Angelegenheit von Organisationen wie Amnesty International oder lokalen Hilfeeinrichtungen werden heute auch in Arztpraxen, Kliniken oder der Gewaltopferambulanz des Universitätsklinikums Düsseldorf zunehmend Flüchtlinge mit Foltererfahrung vorstellig. Mit ihrer ersten Fachtagung zu diesem brisanten Thema in Düsseldorf haben sich die Veranstalter Psychosoziales Zentrum Düsseldorf, Alexianer Krefeld GmbH und Institut für Rechtsmedizin des Universitätsklinikums Düsseldorf zum Ziel gesetzt, einen konkreten Beitrag zur Entwicklung adäquater und nachhaltiger Versorgungsstrukturen in der Region Düsseldorf zu leisten.

Düsseldorf - 08.03.17

Medizinische Fakultät: Deutschlands erste Professur für Umwelt- und Lebensstilfaktoren bei Multipler Sklerose

Die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erhält von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung in den nächsten fünf Jahren 1,25 Millionen Euro Fördermittel und richtet damit die bundesweit erste Professur für die Erforschung von Umwelt- und Lebensstilfaktoren in der Therapie der Multiplen Sklerose (MS) ein. In einem Wettbewerb der Stiftung konnte sich das Konzept der Klinik für Neurologie gegenüber den Mitbewerbern durchsetzen.

Düsseldorf - 08.03.17

Natürliche Killerzellen: Wichtige Komponenten des Immunsystems zur Bekämpfungen von Virusinfektionen und Tumorerkrankungen

09.03.2017 - Natürliche Killerzellen sind eine wichtige, aber noch relative wenig erforschte Komponente des Immunsystems zur Bekämpfung von Virusinfektionen und Tumorerkrankungen. Sie sind zentrales Thema der internationalen Tagung „Natural Killer Cell Symposium 2017” des Arbeitskreises Natürliche Killerzelle der Deutschen Gesellschaft für Immunologie vom 09.-11. März 2017 am Universitätsklinikum Düsseldorf. Die Leitung des Organisationskomitees obliegt Prof. Markus Uhrberg vom Institut für Transplantationsdiagnostik und Zelltherapeutika des Klinikums.

Düsseldorf - 08.03.17

Prof. Dr. Margitta Elvers zur Universitätsprofessorin auf Lebenszeit für Experimentelle Vaskuläre Medizin ernannt

08.03.2017 – Am Mittwoch, den 01. März 2017, wurde Prof. Dr. Margitta Elvers von Rektorin Prof. Dr. Anja Steinbeck zur Universitätsprofessorin auf Lebenszeit (W2-Professur für Experimentelle Vaskuläre Medizin) ernannt.

Düsseldorf - 08.03.17

Prof. Dr. Alexandra Petra Bielfeld zur APL-Universitätsprofessorin ernannt

08.03.2017 – Am Mittwoch, den 08. März 2017, wurde Prof. Dr. Alexandra Petra Bielfeld zur APL-Universitätsprofessorin ernannt. Die Urkunde wurde vom Dekan der Medizinischen Fakultät, Prof. Dr. Nikolaj Klöcker, verliehen.

Düsseldorf - 06.03.17

Schädigung bei MS-typischer Entzündung: Neues Medikament stärkt körpereigene Reparatur-Prozesse

06.03.2016 - Die Multiple Sklerose (MS) beginnt bei den meist jungen Betroffenen typischerweise mit einer Entzündung des Sehnervs. Im Krankheitsverlauf weitet sich die Erkrankung auf andere Bereiche des Gehirns und des Rückenmarks aus und stellt damit hierzulande die wichtigste Ursache bleibender neurologischer Behinderungen bei jungen Erwachsenen dar.

Düsseldorf - 02.03.17

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe informiert sich am Universitätsklinikum Düsseldorf

02.3.2017 – Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe informierte sich bei einem Besuch des Universitätsklinikums Düsseldorf über Schwerpunktthemen der Düsseldorfer Universitätsmedizin sowie aktuelle medizinische Fragestellungen aus Infektionsmedizin und Leberforschung. Darüber hinaus traf Minister Gröhe den Präsidenten der Deutschen Krebsgesellschaft, Prof. Dr. Peter Albers, gleichzeitig Direktor der Klinik für Urologie des Universitätsklinikums. Begrüßt wurde der Minister vom Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Klaus Höffken, dem Kaufmännischen Direktor Ekkehard Zimmer, und Torsten Rantzsch, Pflegedirektor des Universitätsklinikums und Prof. Dr. Dieter Häussinger im Leber- und Infektionszentrum der Uniklinik.

Düsseldorf - 02.03.17

Deutscher Krebspreis 2017 für Prof. Dr. Guido Reifenberger

2.3.2017 – Die Deutsche Krebsgesellschaft hat am 1. März im Rahmen des AEK Cancer Congresses in Heidelberg - AEK ist die Arbeitsgemeinschaft Experimentelle Krebsforschung - vier Wissenschaftler mit dem Deutschen Krebspreis 2017 ausgezeichnet. Der Düsseldorfer Neuropathologe Prof. Dr. Guido Reifenberger erhielt den Preis in der Kategorie „translationale Krebsforschung“. Reifenberger zählt „zu den weltweit renommiertesten Neuropathologen“, so die Deutsche Krebsgesellschaft. Sein wissenschaftlicher Schwerpunkt liegt auf der Erforschung der molekularen Ursachen von Hirntumoren bei Kindern und Erwachsenen. Die „translationale“ Krebsforschung beschäftigt sich mit der Übertragung neuer Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung in die klinische Anwendung am Patienten.

Düsseldorf - 01.03.17

Deutschlands erste Habilitationsschrift über pädiatrische Palliativmedizin an der Düsseldorfer Medizinischen Fakultät

01.03.2017 - Im Wintersemester 2016/17 wurde erstmals in Deutschland ein ausschließlich auf Originalarbeiten über pädiatrische Palliativmedizin basierendes Habilitationsverfahren an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf erfolgreich abgeschlossen. Der Titel der Habilitationsschrift von Priv. Doz. Dr. Michaela Kuhlen lautet: „Klinische Aspekte der ambulanten Palliativversorgung lebenslimitierend erkrankter Kinder und Jugendlicher“.

Düsseldorf - 28.02.17

wir2 – Bindungstraining für alleinerziehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

27.02.2017 - Am Montag, den 06. März 2017, startet am Universitätsklinikum Düsseldorf als erstes Großunternehmen der Stadt ein Durchgang des Bindungstrainings „wir2“ der Walter Blüchert Stiftung: Ein Angebot speziell an alleinerziehende Mütter und Väter, die sich in einer belastenden Situation Unterstützung wünschen. Entwickelt hat es Prof. Dr. Matthias Franz vom Klinischen Institut für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Universitätsklinikum Düsseldorf.

Düsseldorf - 24.02.17

Jun.-Prof. Dr. Ute Scholl erhält wichtigsten deutschen Nachwuchspreis

24.02.2017 - Vier Wissenschaftlerinnen und sechs Wissenschaftler erhalten in diesem Jahr den Heinz Maier-Leibnitz-Preis und damit die wichtigste Auszeichnung für den wissenschaftlichen Nachwuchs in Deutschland. Das hat ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) eingesetzter Auswahlausschuss jetzt in Bonn beschlossen. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhalten die mit je 20 000 Euro dotierte Auszeichnung am 3. Mai in Berlin. Im Anschluss daran wird das 40-jährige Jubiläum des Heinz Maier-Leibnitz-Preises gefeiert.

Pressekontakt

-

Pressestelle

Susanne Dopheide
Tel.: +49 (0) 2 11-8 10 41 73
Fax: +49 (0) 2 11-8 10 49 08
E-Mail: susanne.dopheide@med.uni-duesseldorf.de 

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 02.03.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/nc/presse/