Nachrichten - Detailansicht zum Thema:

Gen-Fusion macht aggressive Hirntumoren behandelbar

DKFZ - 26.10.16

 

Glioblastome, extrem aggressive Hirntumoren, sind bei Kindern bislang kaum behandelbar. In einer umfassenden Analyse der Tumorerbguts fanden Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum, vom Universitätsklinikum Heidelberg sowie einem internationalen Konsortium, zu dem auch das Max-Planck-Institut für molekulare Genetik (MPIMG) gehört, bei etwa zehn Prozent der Fälle eine zuvor nicht bekannte Veränderung im Erbgut, die sich mit einem bereits zugelassenen zielgerichteten Medikament bekämpfen lässt.


Quelle: Deutsches Krebsforschungszentrum

 

 


 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 17.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/nc/unternehmen/institute/institut-fuer-neuropathologie/aktuelles/detailansicht/