Düsseldorf - 23.06.16

Folteropfer sehen – Versorgungspfade bahnen!

23.06.2016 - Syrien, Irak, Afghanistan, Iran, Eritrea, Somalia – viele Herkunftsländer von Geflüchteten sind zugleich Länder, in denen nach UN-Berichten und Berichten von Nichtregierungsorganisationen Folter und Misshandlungen gängige Praxis in Gefängnissen oder durch Milizen sind. Unter den Flüchtlingen befindet sich demnach auch eine hohe Anzahl von Folteropfern. Nichtsdestotrotz sind im deutschsprachigen Raum die internationalen Standards zur Diagnostik und Therapie von Folteropfern wenig bekannt und unzureichend strukturell verankert.

Düsseldorf - 22.06.16

Deutsch als Fremdsprache – Anerkennung durch das BAMF als Hochschulzertifikat

22.06.2016 - Seit 2006 kooperiert das „Studiengebiet Deutsch als Fremdsprache“ der Studierendenakademie der HHU mit dem Goethe-Institut Düsseldorf. Gemeinsam bieten Sie eine einjährige Zusatzqualifikation Deutsch als Fremd- und Zweitsprache inkl. eines umfangreichen Praktikums an. Diese Ausbildung wird nunmehr vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als DaF/DaZ Hochschulzertifikat anerkannt.

Düsseldorf - 22.06.16

Ausstellung im Foyer der MNR-Klinik: „Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern“ ab dem 22. Juni

22.06.2016 – Was macht Gesundheit aus und wie kann man sie erlangen und verlängern? Schon seit Beginn der abendländischen Medizingeschichte befassen sich Ärzte und Philosophen mit diesen Fragen.

Düsseldorf - 22.06.16

Arbeitsmediziner von der ‚China Association for Mental Health‘ ausgezeichnet: Kooperation zu “Arbeitsstress und Frauengesundheit”

22.06.2016 – Im Rahmen eines Besuches an der Heinrich-Heine-Universität (HHU) und dem Universitätsklinikum Düsseldorf zeichnete Prof. Hui Ding vom Beijing Obstetrics and Gynecology Hospital der Capital Medical University in Peking/China vier Forscher des Instituts für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin aus. Während Ihres Aufenthaltes in Düsseldorf vom 10.-15. Juni 2016 übereichte sie die Urkunden im Beisein von Prof. Dr. Andrea von Hülsen-Esch, Prorektorin für Internationales der HHU.

Düsseldorf - 22.06.16

Kuscheltier-Beinbrüche und „Fieber-Weg-Gummibärchen“: Über 1000 Kinder beim 10. Teddybärkrankenhaus

22.06.2016 – „Brummel ist im Bad heute Morgen gestolpert. Jetzt tut ihm das Bein weh. Ich glaube, er muss zum Arzt. Aber er mag Krankenhäuser nicht. Da möchte er eigentlich nicht hin“, erklärt der vierjährige Paul. Im Arm hält er seinen kleinen Kuschelteddy Brummel fest. „Vielleicht können die Ärzte hier ja mal gucken, was Brummel hat?“, schlägt Pauls Mutter vor. Zusammen sind sie zum Teddybärkrankenhaus auf die Wiese hinter der MNR-Klinik auf dem Gelände des Universitätsklinikums Düsseldorf gekommen.

Düsseldorf - 22.06.16

Notfälle im Kindesalter und Erste Hilfe für Schulkinder

22.06.2016 – Speziell für Kinder und Jugendliche hält Dr. Klaus Lohmeier, Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, am Dienstag, den 28. Juni 2016, im Rahmen der Kinderuniversität eine Vorlesung über Notfälle im Kindesalter und Erste Hilfe Maßnahmen, die auch für Schulkinder geeignet sind.

Düsseldorf - 22.06.16

Großes Finale des Heine-Slams 2016 am 29. Juni

22.06.2016 – Am Mittwoch, den 29. Juni 2016, um 18 Uhr findet in Hörsaal 3A der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf das große Finale des diesjährigen Heine-Slam 2016 statt. In vier Vorentscheiden hat das Publikum bereits bestimmt, wer für die jeweilige Fakultät im Finale antritt. Im vergangenen Jahr konnte Jutta Teuwsen mit ihrem Beitrag „Japaner. Alle pervers?“ das Finale für die Philosophische Fakultät gewinnen – nun erhalten die anderen Fakultäten eine Chance auf Revanche.

Düsseldorf - 21.06.16

Gefährliches Aortenaneurysma: Spezielle Gefäßprothese als heute sicherste OP

21.06.2016 - Droht ein Aortenaneurysma zu reißen, besteht Lebensgefahr. Die gefährliche Aussackung der großen Körperschlagader muss schnellstmöglich gefäßchirurgisch versorgt werden, wenn Sie ein gewisses Ausmass erreicht hat.

Düsseldorf - 21.06.16

Spitzennachwuchs in der Infektionsforschung

21.06.2016 – Am 1. Oktober 2016 geht an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) die internationale Manchot Graduiertenschule „Molecules of Infection“ (MOI) in die dritte Förderrunde. Die Manchot-Stiftung fördert die Schule mit insgesamt 1,9 Millionen Euro, hinzu kommen Fördermittel der HHU in Höhe von 380.000 Euro. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten forschen zu verschiedenen Fragestellungen der Infektionsbiologie und -medizin.

Düsseldorf - 20.06.16

Prof. Dr. Claus Kiefer: Der Quantenkosmos – von der zeitlosen Welt zum expandierenden Universum

20.06.2016 - Am Mittwoch, den 22. Juni 2016, spricht im Rahmen des SFB Kolloquiums des SFB 974 "Kommunikation und Systemrelevanz bei Leberschädigung und Regeneration“ Prof. Dr. Claus Kiefer, Institut für Theoretische Physik der Universität zu Köln.

Düsseldorf - 20.06.16

Individuelle Behandlgungsstrategien bei Fanconi-Anämie

Die Fanconi-Anämie ist eine sehr seltene Erbkrankheit. Ihren Namen erhielt diese Krankheit nach dem Schweizer Kinderarzt Guido Fanconi. Defekte an 19 DNA-Reperaturgenen führen zu angeborenen Fehlbildungen, zunehmendem Rückgang der Blutbildung durch das blutbildende Knochenmark und einem vielfach erhöhten Krebsrisiko.

Düsseldorf - 17.06.16

Neuer Studiengang an der Uni Düsseldorf: Master in Translational Neuroscience

17.06.2016 – Zum Wintersemester 2016/17 wird mit dem zweijährigen Master in Translational Neuroscience ein neuer Studiengang an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf starten. Den Studierenden wird ein tiefgreifendes biomedizinisches Verständnis der Struktur und Funktion des Gehirns sowie wesentlicher Mechanismen von Hirnerkrankungen vermittelt. Der Studienverlauf vereint fakultätsübergreifend Inhalte und Dozenten aus der Medizinischen-, wie aus der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.

Düsseldorf - 17.06.16

Aktion Saubere Hände am 22.Juni

17.06.2016 - Der diesjährige Aktionstag „Saubere Hände“ findet am 22.06.2016 von 10 bis 15 Uhr im Foyer des Zentrums für Operative Medizin II (ZOM II) des Universitätsklinikums Düsseldorf statt. Ziel der nationalen Kampagne ist die Verbesserung des Händedesinfektionsverhaltens von Personal, Patienten und Besuchern in Gesundheitseinrichtungen – wie Krankenhäusern, Reha- und Pflegeeinrichtungen.

Düsseldorf - 16.06.16

338 Millionen Euro für Universitätsklinikum Düsseldorf: Neubauten für Hybrid-OP und die Haut- und Augenklinik

Am Uniklinik-Standort Düsseldorf wird das Land bis 2020 rund 338 Millionen Euro für Bau- und Sanierungsprojekte investieren. Die Maßnahmen gehören zum neuen Medizinischen Modernisierungsprogramm (MedMoP) des Landes. Medizinische Fakultäten und Universitätskliniken sind für den medizinischen Fortschritt durch exzellente Forschung sowie für eine moderne Ausbildung der Ärztinnen und Ärzte unverzichtbar. Bei der Krankenversorgung spielen sie eine Schlüsselrolle.

Düsseldorf - 16.06.16

Vortrag: Wenn die Haut salzig schmeckt

16.06.2016 – Speziell für Kinder und Jugendliche hält Dr. Dirk Schramm, Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf, am Dienstag, den 21. Juni 2016, im Rahmen der Kinderuniversität eine Vorlesung über die Krankheit „Mukoviszidose“, an welcher jedes Jahr ca. 300 Kinder in Deutschland erkranken.

Düsseldorf - 16.06.16

Start der Teilausstellung „Pflanzen für Geist und Seele“ im Botanischen Garten

17.06.2016 – Heilpflanzen helfen bei der Prävention und Therapie von Erkrankungen des Geistes und der Seele - wie Demenz und Depression. Unter diesem Aspekt werden 24 Arzneipflanzen in der am 17. Juni 2016 startenden Ausstellung „Pflanzen für Geist und Seele“ des Botanischen Gartens der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf in den Fokus gestellt. Die Ausstellung zeigt die Bedeutung dieser Pflanzen für die Medizin und geht noch bis zum 11. September 2016.

Düsseldorf - 14.06.16

Schnellere Analysen durch neues Tandem-Massenspektrometer in der Kinderklinik

14.06.2016 – Mit einem neuen Tandem-Massenspektrometer in der Klinik für Allgemeine Pädiatrie, Neonatologie und Kinderkardiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf können Probematerialien – wie Blut- oder Gewebe – jetzt noch schneller analysiert werden. Zudem kann man mit dem neuen Gerät auch Untersuchungen mit extrem kleinen Probenmengen durchführen. Möglich wurde die Anschaffung des neuen Gerätes durch eine Spende der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V..

Düsseldorf - 14.06.16

VÄTERABEND - der etwas andere Geburtsvorbereitungskurs speziell für Männer

14.06.2016 – Die meisten werdenden Väter haben viele Fragen rund um das Thema Geburt, wenn der Entbindungstermin näher rückt. Mit dem VÄTERABEND bietet die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe einen Geburtsvorbereitungskurs speziell für Männer an. Der nächste Termin findet am Dienstag, den 21. Juni 2016, um 18:30 Uhr in der Bibliothek der Frauenklinik statt. Hier wird in einem zweistündigen, lockeren Gespräch in männerspezifischer Atmosphäre über Fragen und Abläufe, aber auch Wünsche und Ängste rund um das Thema Geburt gesprochen. Der Abend soll die Situation entmystifizieren ohne zu entzaubern und eine sachliche Auseinandersetzung mit Unsicherheiten ermöglichen.

Düsseldorf - 13.06.16

Prof. Dr. Peter Albers wird Präsident der Fachgesellschaft

13.06.2016 - Die Delegiertenversammlung der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) hat Prof. Dr. Peter Albers zum neuen Präsidenten der Fachgesellschaft gewählt. Er löst den bisherigen Amtsinhaber Prof. Dr. Wolff Schmiegel aus Bochum ab. Bei der Wahl wurden insgesamt sechs Positionen im Vorstand der Deutschen Krebsgesellschaft neu besetzt.

Düsseldorf - 08.06.16

Preise für Arbeiten zur Entdeckung früher Blutgerinnsel und zur Verträglichkeit von Herzklappen- oder Gefäßimplantaten

9.6.2016 – Den Edens-Preis 2015, gestiftet zur Nachwuchsförderung der Herz-Kreislauf-Forschung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, erhalten Dr. Sebastian Temme und PD Dr. Alexander Assmann. Am Mittwoch, den 8. Juni, übergaben die Rektorin der Heinrich-Heine-Universität, Prof. Dr. Anja Steinbeck, und der Sprecher der Geschäftsleitung der Deutschen Bank Düsseldorf, Stefan Märkl, im Beisein von Elfriede Igler für die Eberhard-Igler-Stiftung die beiden mit je 5.000 Euro dotierten Preise.

Pressekontakt

-

Pressestelle

Susanne Dopheide
Tel.: +49 (0) 2 11-8 10 41 73
Fax: +49 (0) 2 11-8 10 49 08
E-Mail: susanne.dopheide@med.uni-duesseldorf.de 

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 18.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/presse/