91 neue Doktortitel in der Medizin

Düsseldorf - 02.02.18

VON: SUSANNE DOPHEIDE

91 Doktortitel verleiht die Medizinische Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am Freitag, den 2. Februar, auf ihrer feierlichen Promotionsfeier.


Ein Bild in der Zeitung hielt den wichtigen Moment fest: Dagmar Wrede mit Ehemann Helmut Wrede im Hintergrund bei der Promotionsfeier vor 50 Jahren

Der Dekan der Fakultät, Prof. Dr. Nikolaj Klöcker, übergibt 84 Human- und sieben Zahnmedizinern und – medizinerinnen ihre Promotionsurkunden. Traditionell werden auch die Goldpromovenden geehrt, in diesem Fall aus dem Promotionsjahrgang 1967, die das 50. Jubiläum ihrer Promotion feiern. Sie erhalten spezielle Goldpromotionsurkunden, dazu den eigenen handschriftlichen(!) Lebenslauf und das Gutachten zu ihrer Doktorarbeit.

Mit dabei sind auch Dagmar und Helmut Wrede, Zahnärztin und HNO-Arzt, die beide schon vor 50 Jahren als Ehepaar ihre jeweiligen Doktortitel erworben hatten. Die schönsten Themen des 67er Jahrgangs sind „Zum Tod in der Badewanne“ von Dr. med. Peter Stoffel und „Schwerhörigkeit und musikalisches Schaffen bei Smetana und Beethoven“ von Dr. med. Erika Jap.

Der Medizinerchor Düsseldorf sorgt für den musikalischen Rahmen und eröffnet die Feier beziehungsreich mit dem Lied „Traum vom Fliegen“ (Sogno di volare) und schließt mit dem weltweit berühmtesten Studentenlied überhaupt „Gaudeamus igitur“ (Lasst uns nun fröhlich sein). Mitsingen erlaubt!

 

 

 


 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 18.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/presse/detailansicht/