Focus-Klinikliste 2016: Uniklinik Düsseldorf fünfmal in der Spitzengruppe

Düsseldorf - 22.12.15

VON: SUSANNE DOPHEIDE

28.12.2015 – Die aktuelle „Klinikliste 2016“ des Magazins Focus untersucht in ihrer aktuellen Ausgabe die Bereiche Herzerkrankungen, Gelenke, Alzheimer, Parkinson, Multiple Sklerose, Depression, Angst, Diabetes, Krebs und Geburtshilfe. In fünf dieser Bereiche ist die Uniklinik Düsseldorf in der Spitzengruppe gelistet.

Dies sind die Fächer bzw. Erkrankungen: Diabetes, Brustkrebs, Prostatakrebs, Multiple Sklerose und Kardiologie. Die psychischen Erkrankungen, Depressions- und Angsterkrankungen, werden in den psychiatrischen Kliniken des LVR Klinikums in Düsseldorf-Grafenberg behandelt und können daher für das Universitätsklinikum Düsseldorf nicht in die Bewertung einbezogen werden. In NRW liegt die Düsseldorfer Uniklinik damit auf dem fünften Platz der untersuchten Krankenhäuser.

Datengrundlage der Focus-Klinikliste sind Befragungen der Kliniken selbst, die auf freiwilliger Grundlage Fragebögen beantworten können und die Auswertung der im Zweijahresrhythmus veröffentlichten offiziellen Qualitätsberichte der Krankenhäuser. Die Qualitätsberichte unterliegen vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) festgelegten Anforderungen. - Der GBA ist das oberste Beschlussgremium der gemeinsamen Selbstver­waltung der Ärzte, Zahnärzte, Psychotherapeuten, Krankenhäuser und Krankenkassen in Deutschland. – Weiterhin werden so genannte „Kollegenempfehlungen“ in die Bewertung einbezogen.

 

 


 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 18.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/presse/detailansicht/