Cochrane Metabolic and Endocrine Disorders Group (CMED)

Die Cochrane Metabolic and Endocrine Disorders Group wurde als Teil des weltumspannenden Netzwerks der Cochrane Collaboration offiziell im Februar 2000 registriert. Die Cochrane Collaboration erstellt und aktualisiert kontinuierlich systematische Reviews und Meta-Analysen zu praktisch allen relevanten Gesundheitsfragen, die monatlich in der Cochrane Library  publiziert werden.

Die von der Cochrane Collaboration veröffentlichte Evidenz besitzt den derzeit höchsten Qualitätsstandard und ist unter anderem Grundlage zahlreicher evidenzbasierter Leitlinien und Health-Technology Assessment Berichte. Der 2013 Impact Factor der Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR) beträgt 5.939.
Das CMED Editorial Office wird von Prof. Dr.med. Bernd Richter als Co-ordinating Editor an dem Institut für Allgemeinmedizin des Universitätsklinikums der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf geleitet.

Die CMED ist im Rahmen der Cochrane Collaboration insbesondere für die folgenden Erkrankungszustände weltweit verantwortlich: Diabetes mellitus; metabolische Erkrankungen wie z.B. Störungen des Vitamin- und Lipidhaushaltes; Ernährungsdefizienzen wie z.B. Proteinmangel; endokrinologische Erkrankungen wie z.B. Störungen der Nebennieren, Schilddrüse oder der Hypophyse sowie für den breiten Themenkomplex Adipositas. Patientenrelevante Zielparameter wie insbesondere gesundheitsbezogene Lebensqualität, Wohlbefinden, unerwünschte Effekte medizinischer Interventionen, Komplikationen der Erkrankungen sowie allgemein Morbidität und Mortalität sowie Kosteneffekte sind primärer Bestandteil jedes systematischen CMED-Reviews.

Eine extensive Betreuung der Autoren/innen von der ersten Kontaktaufnahme bis zum Update eines systematischen Reviews wird von der CMED garantiert. Aktuell (Stand 11/2014) werden fast 1000 Autoren/innen in der ganzen Welt betreut und rund 190 Cochrane-Reviewprojekte von der CMED verwaltet. Falls Sie mehr Informationen über die Gruppe und Möglichkeiten der aktiven Teilnahme erhalten möchten, sollten Sie unsere Webseite besuchen, die Ihnen anschaulich die wichtigsten Information bzgl. der Cochrane Collaboration und vor allem unserer Reviewgruppe vermittelt.

Kontakt
Website: www.endoc.cochrane.org
Co-ordinating Editor: Prof.Dr. med. Bernd Richter (richterb@uni-duesseldorf.de)
Assistant Managing Editor: Frau Gudrun Paletta (paletta@med.uni-duesseldorf.de)
Trials Search Coordinator: Frau Maria-Inti Metzendorf (Dipl.-Informationswirtin (FH), M.A.) (maria-inti.metzendorf@med.uni-duesseldorf.de)
Freie wiss. Mitarbeiterin: Frau Karla Bergerhoff (Ärztin) (bergerhf@uni-duesseldorf.de)
Freie wiss. Mitarbeiterin: Frau Elizabeth Bandeira-Echtler (E.Bandeira-Echtler@uni-duesseldorf.de)

ifam Logo

Institutsleitung


Bild von:  Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Wilm
Univ.-Prof. Dr. med. Stefan Wilm
Straße
Moorenstr. 5
Ort
40225 Düsseldorf
Tel.: 
+49 (0)211 / 81- 17771
Fax: 
+49 (0)211 / 81- 18755

Weitere Informationen

Diese Seite können Sie auch direkt abrufen:
www.uniklinik-duesseldorf.de/allgemeinmedizin

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 17.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/institute/abteilung-fuer-allgemeinmedizin/cochrane-metabolic-and-endocrine-disorders-group/