Bibliothek / Sammlungen

Bibliothek im Institut für Geschichte, Theorie
und Ethik der Medizin (Fachapparat Standort 55med)

Raum:                              Gebäude 23.12, Ebene O4 (vgl. Lage/Anreise Nr. 3)
Öffnungszeiten:               Mo-Fr 9-13 Uhr und nach Vereinbarung;
                                           in der Vorlesungszeit Mo.-Fr. 9-14, Mi. 9-16 Uhr u.n.V.
Ansprechpartner:            U. Koppitz, M.I. Schwarzburger M.A.
Telefon:                            (0211) 81-13945
E-mail:                              BibGTE@hhu.de
Shortlink:                          www.uniklinik-duesseldorf.de/medizingeschichte55med
Hinweis:                           Ausleihvorgänge werden vom OPAC der UuLBD nicht
                                           nachvollzogen, bei Bedarf beantworten wir gerne
                                           Voranfragen, ob ein Medium verfügbar oder gerade
                                           entliehen ist, per Telefon oder E-Mail.
Aktuelle Mitteilungen:    --

Das Institut für Geschichte der Medizin verfügt über einen umfangreichen Fachapparat von etwa 20.000 Bänden. Ein Großteil davon ist nach Themen­bereichen ge­ordnet aufgestellt frei zugänglich. Neben Monographien ge­hören zum Bestand knapp 100 medizinhistorische Zeitschriften, von denen ein Teil laufend fortgeführt werden.

 

Kataloge:
Der größte Teil der Bücher ist bereits im Online-Katalog der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf erfasst - www.ub.uni-duesseldorf.de/home/ebib/kataloge -  der Standort "Medizingeschichte" ist dort durch das Sigel "55" gekennzeichnet, das der Signatur vorangestellt ist (z.B. 55 med b899.v872).
Sämtliche Bücher, vor allem der noch in der Rekatalogisierung befindliche Altbestand, können zudem vor Ort mit Hilfe des Alphabetischen Katalogs recherchiert werden. Online-Terminal sowie Mikrofilm- und -fichelesegerät stehen den Benutzern zur Verfügung, ein Kopierer ist ebenfalls vorhanden.

Ausleihe:
Eine Ausleihe von Büchern des medizinhistorischen Fachapparates ist gegen Vor­lage der Benutzerkarte der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf möglich. In der Regel gilt eine Leihfrist von einem Monat. Nicht ausleihbar sind Zeit­schriftenbände, Nach­schlagewerke, vor 1850 erschienene Bücher sowie für Institutszwecke dringend benötigte oder bereits entliehene Werke. Im Falle einer Vormerkung wird der Entleiher benachrichtigt und die Leihfrist verkürzt.

Beratung:
Bei der medizinhistorischen Recherche nach Quellen oder Sekundärliteratur kann der Dokumentationsassistent bei Bedarf, insbesondere für Doktoranden der Medizinischen Fakultät, einführende Hinweise vermitteln.

Sondersammlungen (Nachlass John Eccles, Vesters Archiv u.a.):
Neben dem Handapparat können Benutzer sich Material zu medizinhistorischen oder -ethischen Themen aus umfangreichen Sammlungen nach Voranmeldung bzw. Magazinbestellung vorlegen lassen.  Ein Bildschirmarbeitsplatz ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Freihandbestand und Digitalisaten der UuLBD aus Vesters Archiv (vgl. med b 840-856) sowie zu Mensch und Tod (med a 765) aus der gleichnamigen Graphiksammlung im Institut.

 

Sondersammlungen

Der Medizinhistorische Handapparat verfügt über folgende Sondersammlungen, während Nachlässe i.e.S. an das Universitätsarchiv abgegeben worden sind:

Privatbibliothek/ Nachlass des Nobelpreisträgers John C. Eccles (1903-1997)

Handbibliothek des Cécile und Oskar Vogt Instituts für Hirnforschung [via Online-Katalog UuLBD] (ein Antragsformular zur Benutzung des Vogt-Archivs im Institut für Hirnforschung wird bei Bedarf per Mail zugesandt).
Nachlass des Vogt-Biographen Igor Klatzo (in Bearb.)

Vesters Archiv für Apothekengeschichte

Sammlung Hans Schadewaldt (Werkverzeichnis, Dissertationen): Medizinhistorische Sonderdrucke, v.a. 1960-1990, insbesondere regionales Material
Sammlung Fuchs & Fuchs: Bioethik-Konvention, Euthanasie, Genetik, Transplantationsmedizin
Sammlung Richter: Tropenmedizinisches Vorlesungsmaterial, v.a. 1970-1990
Altbestände der Bibliothek der Akademie für öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf
Sammlungen von (Quellen-, z.T. Archiv-) Material aus den abgeschlossenen Forschungsprojekten

Der Restaktenbestand der Medizinischen Akademie Düsseldorf (vgl. W. Woelk: Gesundheit in der Industriestadt, Medizin und Ärzte in Düsseldorf: Ein Findbuch zu den Quellen, Düsseldorf: Stadtarchiv, 1996, S. 150-159) ist an das 2009 gegründete Universitätsarchiv übergeben worden.

 

Fach-Bibliographien online

(spezifische Recherchemöglichkeiten über das umfangreiche Datenbankangebot der ULBD
 DBIS hinaus,
vgl. http://www.ulb.hhu.de/recherchieren/fachdatenbanken/dbis.html )

Medizingeschichte: Datenbanken von G. Fichtner u.a. im Auftrag des Fachverbands (vgl. fachverband-medizingeschichte.de)
www.iegm.uni-tuebingen.de/index.php/de/datenbanken

Globale Sammlungen der Referenzbibliothek der Wellcome Stiftung https://wellcomelibrary.org/search-the-catalogues

Pharmaziehistorische Bibliographie (vgl. Portal www.pharmaziegeschichte.de)
http://services.bibliothek.kit.edu/pharm/bibsearch/phb.html

Wissenschaftsgeschichte / Medizintheorie international: Datenbank der History of Science Society (Zs. ISIS) http://isiscb.org/

Rezente deutschsprachige Medizin-, Wissenschafts- u. Technikgeschichte WissTecMed*Lit der IUHPST/DHST

Deutschsprachige Datenbank zur Ethik in der Medizin der AEM/IDEM Göttingen EthMed

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 11.06.2018
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/institute/institut-fuer-geschichte-theorie-und-ethik-der-medizin/bibliothek-sammlungen/