Forum Medizingeschichte / History of Medicine Working Group im Wintersemester 2017/2018

Ringvorlesung: Die 68er und die Medizin

 

Die Vorträge nden mittwochs 16:30-18:00 Uhr im Seminarraum des Instituts für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (Gebäude 23.12., Ebene 04, Raum 24) statt.

Die Vorträge stehen allen Interessierten offen.

Organisation: Dr. Chantal Marazia (marazia@hhu.de)

 

8.11.2017
PD. Dr. Ralf Forsbach (Münster):
Die 68er und die Medizin, Beharrungstendenzen und Reformimpulse

13.12.2017
Prof. Dr. Klaus Weinhauer (Bielefeld):
Zwischen Underground und Untergrund. Drogenrausch in Deutschland und England der 1960er/70er Jahre

17.1.2018
Emerit. Prof. Dr. Heinz-Harald Abholz (Düsseldorf ):
„Kolloquien zu Themen der Sexualität“ an der FU Berlin 1967 - 1970 - Zum Verhältnis von gesellschaftlichen und persönlichen Veränderungen

28.2.2018
Dr. Nils Kessel (Strasbourg):
Kapitalismus, Technik, Körper. Pharmamärkte und Arzneimittelkonsum in der Sozialkritik von „1968“

28.3.2018
Frank Sparing M.A., (Düsseldorf ):
Einuß und Wirkung der „68er-Bewegung“ auf Personal und Patienten der psychiatrischen Anstalten im Rheinland

Ringvorlesung 68
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 24.10.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/institute/institut-fuer-geschichte-theorie-und-ethik-der-medizin/veranstaltungen/forum-medizingeschichte-history-of-medicine-working-group/