Forschung

Endokrine Pankreastumoren

Schilddrüsenkarzinome und Tumorimmunologie

Molekulare Forschung

Arbeitsgruppe:
PD Dr. med. A. Raffel / Dr. med. M. Krausch / Univ.- Prof. Dr. med. W.T. Knoefel
Arbeitsgruppe:
Univ.- Prof. Dr. med. M. Schott / Dr. rer. nat. M. Ehlers


Arbeitsgruppe:
PD Dr. med. S. Schinner

  • Hyperinsulinämische Hypoglykämie
  • Diffuse Nesidioblastose
  • Mikroadenomatosis des endokrinen Pankreas
  • Charakterisierung einer induzierten Immunantwort bei neuroendokrinen Karzinomen
  • Die Rolle des Wnt-Signalwegs bei endokrinen Pankreastumoren

Kl. Pathologie und Genetik neuroendokriner Tumore

Fallberichte

Klinische Studien

  • Diagnostik, Prognose, Therapie und Verlaufskontrolle bei neuroendokrinen Tumoren
  • Etablierung verschiedener Markermoleküle zum besseren Nachweis von neuroendokrinen Tumoren
  • Karzinogene Hypergastrinämie
  • Nebennierenrinden-Insuffizienz und Lipodystrophie
  • IGF-1, IGFBP-3 und Tumorrisiko
  • Lokalisation von okkulten Metastasen beim medullären Schilddrüsenkarzinom
  • Tumorimmuntherapie beim Nebennierenrinden-Karzinom
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 06.10.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/endokrines-tumorzentrum/forschung/