Studien

GaReCo Studie

Düsseldorf - 14. March 2017

Wir suchen Patienten mit rezidiven Genitalwarzen (Condylomata acuminata) für die Teilnahme an einer Impfstudie mit Gardasil®.

Eine Impfung mit Gardasil® schützt vor einer Erstinfektion mit bestimmten Typen humanpathogener Papillomviren (HPV) und verhindert somit u.a. die Entstehung von Genitalwarzen (Condylomata acuminata), verursacht durch die HPV Typen 6 und 11. In dieser Placebo kontrollierten Studie des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) wird untersucht, ob die Impfung mit Gardasil® auch das Wiederauftreten von Condylomata acuminata nach Standardtherapie verhindert. Zusätzlich zur ablativen Therapie erhalten teilnehmende Patienten und Patientinnen im Monat 0, 2, und 6 eine Impfung mit Gardasil® oder Placebo (NaCl-Lösung). Endpunkt der Studie ist das Wiederauftreten von Condylomata acuminata innerhalb von 6 Monaten nach der dritten Impfung. Patienten der Placebo-Gruppe können sich auf Wunsch bei Studienende kostenfrei Nachimpfen lassen.

Wen suchen wir:
Männer und Frauen ab 18 Jahren, die an wiederkehrenden Condylomata im Anal- und Genitalbereich leiden. Die genauen Einschlusskriterien überprüft der Prüfarzt. Sie werden vorab gründlich medizinisch aufgeklärt und durchgehend ärztlich betreut.

Studiendauer:
der Zeitaufwand beträgt 4 Arztbesuche innerhalb von 12 Monaten.


Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an:

StephanAlexander.Braun@med.uni-duesseldorf.de



Bild von:  Univ.-Prof. Dr. med.  Bernhard  Homey
Univ.-Prof. Dr. med. Bernhard Homey
Direktor der Klinik für Dermatologie

Haben Sie Fragen zu unseren Neuigkeiten, dann schreiben Sie uns doch einfach eine Email.

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 29.11.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-dermatologie/termine-und-neuigkeiten/detailansicht/