Projekte

 

Das Anliegen des Institutes ist es, eine Infrastruktur für eine qualitativ hochwertige medizinische und wissenschaftliche Ausbildung und klinische Forschung zu schaffen. Dabei wird eine langfristige Zusammenarbeit mit der ASTU und anderen äthiopischen Partner angestrebt. Ein permanent in Asella tätiger Facharzt der Düsseldorfer Klinik hat bereits ein breites Spektrum von fortlaufenden Weiterbildungen, fachlichem Austausch und gemeinsamen Workshops in Asella etabliert.

Entsprechend der lokalen Bedürfnisse und der Schlüsselkompetenz der deutschen Klinik konzentrieren sich Ausbildung und Forschung des Instituts auf die Fachrichtungen Infektiologie und Hepatologie. Hierin eingeschlossen sind auch die vorherrschenden medizinischen Probleme wie HIV-Infektion, Tuberkulose, Virushepatitis und parasitäre Infektionen (zum Beispiel Malaria, Rückfallfieber und Schistosomiasis). Erste Projekte, die gemeinsam mit den Partnern initiiert wurden, orientieren sich an dringenden medizinischen Problemen der Region.

Weitere Informationen zu laufenden Projekten finden Sie hier:

Logo HITM

HITM Logo

Kontakt


Bild von:  Dr. Torsten Feldt
Dr. Torsten Feldt
Oberarzt
Land
Deutschland

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 23.02.2016
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-gastroenterologie-hepatologie-und-infektiologie/hirsch-institute-of-tropical-medicine/projekte/