Vorsorgeuntersuchung

Eine Früherkennung von Hirntumoren, Verengungen und Aussackungen der Hirn versorgenden Blutgefäße sowie von Fehlbildungen und degenerativen Veränderungen ermöglicht eine Behandlung bevor allenfalls bleibende Schäden entstanden sind. Eine Korrektur von Veränderungen im Anfangsstadium ist einfacher und risikoärmer als in einm spätern Stadium.

Andererseits ist es in der heutigen hektischen Zeit auch wichtig, dass man vertrauensvoll darauf bauen kann, dass organisch alles in Ordnung ist. Dann braucht die eine oder andere Fehlleistung, die jedem passiert, nicht zu beunruhigen. Unser Vorsorgeprogramm wird entsprechend der alterspezifischen Risiken individuell zusammengestellt. Es werden mittels Kernspintomographie (MRT) gezielt diejenigen Frühveränderungen gesucht, die bei Zuwarten plötzlich zu einem Schlaganfall bzw. einer Gehirnblutung führen können, sowie Neubildungen (Tumore), die bei weiterem Wachstum unkontrollierbar und somit unheilbar werden. Weiterhin werden laborchemisch Risikofaktoren für Schlaganfälle und degenerative Hirnerkrankungen bestimmt.

In etwa 3-5% der Vorsorgeuntersuchungen wir eine ernsthafte Risikokonstellation identifiziert. Zum Vorsorgeprogramm gehört in diesem Falle eine ausführliche Beratung mit Diskussion aller Optionen.

Ein Neuro-Check-Up kann ambulant durchgeführt werden, wobei an einem Tag die Bild gebenden Untersuchungen und die Blutabnahmen erfolgen. Das abschließende Gespräch erfolgt nach Eintreffen aller Resultate, d.h. nach etwa einer Woche. Falls der Neuro-Check-Up mit einem Herz-Check-Up etc. kombiniert werden soll, werden die entsprechenden Termine vermittelt.

„Dieses Vorsorgeprogramm ist noch keine allgemeine Kassenleistung. Wenn allerdings eine konkrete Verdachtsdiagnose ausgeschlossen werden muss, übernimmt selbstverständlich die Krankenkasse die Kosten. Aktuelle Kostenvoranschläge werden jeweils vor dem Entschluss zur Durchführung errechnet. Weitere Informationen erfahren Sie gerne über die Direktion der Neurochirurgie: „

Direktion:

Prof. Dr. med. Hans-Jakob SteigerMoorenstr. 5
40225 Düsseldorf+49 (211) 81-17911KONTAKT

Prof. Dr. med. Hans-Jakob Steiger
Prof. Dr. med. Hans-Jakob Steiger
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 06.10.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-neurochirurgie/vorsorgeuntersuchung/