Autoimmune Polyneuropathien und neuromuskuläre Erkrankungen

In unserer neuromuskulären Spezialsprechstunde untersuchen wir Patienten mit Erkrankungen der Muskeln (Myopathien) und der peripheren Nerven (Neuropathien). Besonderer Schwerpunkt ist die Diagnostik und Therapie autoimmuner und entzündlicher Neuropathien und Myopathien. Viele Patienten werden zur Abgrenzung der Amyotrophen Lateralsklerose von anderen motorischen Neuropathien vorgestellt. Weiterer Schwerpunkt sind erblich vermittelte Neuropathien und Myopathien. Neben elektrophysiologischer Diagnostik (Neurografie und Elektromyografie) führen wir gezielte Labordiagnostik sowie genetische Untersuchungen bei Verdacht auf eine hereditäre sensomotorische Neuropathie (HSMN 1A) durch. Wir stellen die Indikation zur Durchführung einer Nerven- oder Muskelbiospie, die in enger Zusammenarbeit mit der hiesigen Klinik für Neurochirurgie und dem Institut für Neuropathologie im Rahmen eines kurzen stationären Aufenthaltes erfolgt.

Als Referenzzentrum zur Einholung einer zweiten Meinung bei neuromuskulären Erkrankungen legen wir besonderen Wert auf die enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen neurologischen Kollegen. Wir sind Mitglied im Muskelzentrum Nordrhein der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. und stehen Selbsthilfegruppen als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

  • Entzündung im Nerv
  • Polyneuropathien und muskulaere Erkrankungen
Leitung
Prof. Dr. S. Jander
Prof. Dr. B.C. Kieseier
Terminvergabe
0211-81-17887
Ansprechpartner
Ambulanzteam Neurologie
Fax
0211-81-16282
  • Logo GBS Foundation International
  • Logo PNS
  • Logo INC 2014
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 14.09.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-neurologie/klinik/spezialsprechstunden/polyneuropathien/