Universitätsprofessor Dr. Benedikt Pannen

Stellvertretender Ärztlicher Direktor

Prof. Dr. Benedikt Pannen (Jahrgang 1962) studierte Medizin an der RWTH Aachen und erhielt die Approbation als Arzt im Jahr 1987. Er wurde an der Philipps-Universität Marburg promoviert.
Nach einer einjährigen Tätigkeit am Institut für Pathologie des Universitätsklinikums Mainz absolvierte Prof. Pannen seine Weiterbildung im Fach Anästhesiologie am Universitätsklinikum Freiburg i. Br. und erhielt 1993 die Facharztanerkennung. Danach folgte ein zweijähriger Forschungsaufenthalt an der Johns-Hopkins University, School of Medicine, in Baltimore, USA.

Er habilitierte sich 1999 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg. Von 1999 bis zum Jahr 2002 war er zunächst als Oberarzt und ab dem Jahr 2002 als Geschäftsführender Oberarzt und damit als Mitglied der Leitung der Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Freiburg tätig.
Prof. Pannen wurde als Heisenberg-Stipendiat durch die DFG gefördert und im Jahr 2004 in Freiburg auf eine C 3 Professor für Anästhesiologie berufen.

Im Januar 2007 ernannte ihn der Rektor der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zum W3 Professor und Lehrstuhlinhaber für das Fach Anästhesiologie. Seitdem leitet Prof. Dr. Benedikt Pannen als Direktor die Klinik für Anästhesiologie des Universitätsklinikums Düsseldorf. Er war von 2009-2012 Chair des Scientific Committee der European Society of Anaesthesiology und ist in verschiedenen Gremien der Medizinischen Fakultät und des Klinikums der Heinrich Heine Universität Düsseldorf tätig.

Mit Wirkung vom 15.10.2013 wurde Herr Prof. Dr. Benedikt Pannen vom Aufsichtsrat zum Stellvertretenden Ärztlichen Direktor bestellt.

 

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 17.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/vorstand/lebenslauf-universitaetsprofessor-prof-dr-benedikt-pannen/