Details zum Stellenangebot
Stellenbezeichnung Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/-in (m/w/d)
Arbeitsbeginn ab sofort
Berufsgrupppe Sonstige
Einrichtung D04.4 Bauunterhaltung


Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

 

Wir suchen für das Dezernat Bau und Technik zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

 

Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/-in (m/w/d)

 

Sie unterstützen innerhalb der Fachabteilung D04.4 Bauunterhaltung als Handwerker/in (m/w/d) die Kollegen/Kolleginnen bei Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten: von außenliegenden Rolladen- und Sonnenschutzanlagen sowie innenliegenden Dekorationen (Verdunklungsanlagen, Vertikallamellen, etc.)

 

Aufgabenbereich:

  • Inspektions-, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten sämtlicher außenliegenden Rolladen- und Sonnenschutzanlagen, teilweise entsprechend Wartungsplänen
  • Anfertigung und Montage/Demontage von außenliegender Rolladen- und Sonnenschutzanlagen, innenliegenden Verdunkelungsanlagen, Dekorationen, usw.

 

Voraussetzungen:

 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung (Gesellenbrief) als Rolladen- und Sonnenschutzmechatroniker/in mit mind. dreijähriger Berufserfahrung wünschenswert
  • Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich Instandsetzung und Montage von Sichtschutz, Vertikal- und Horizontalanlagen, Markisen, Raffstores, Dekorationen, etc. erwünscht

  • Geschicklichkeit und gute Auge-Hand-Koordination (z. B. beim Zuschneiden von Geweben oder beim Befestigen von Rolladen- und Sonnenschutzsystemen
  • Umsichtigkeit (z. B. Montagearbeiten auf Leitern, Gerüsten und Befahr Anlagen)
  • Handwerkliche Begabung und technisch-praktisches Verständnis
  • Zuverlässigkeit und Sorgfältigkeit
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit

 

Die Vergütung erfolgt nach Tarifvertrag TV-L in die Entgeltgruppe 7.

 

 

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist möglich.

 

 

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht.

 

 

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch an folgende Anschrift:

 

 

 

Universitätsklinikum Düsseldorf

 

D 01.2.1 – Kennziffer: 501E/18, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

 

 

 



zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns