Varicozelen Verödung

Retrograde Sklerosierung/Verschluß der Hodenvene

Krampfadern des Hodens sind eine der möglichen Ursachen für eine verminderte Fruchtbarkeit des Mannes. Häufig sind diese angeboren und können bereits im Kindesalter oder in der Jugend bemerkt und behandelt werden. Wenn der Kinderarzt oder Urologe bei Ihnen z.B. durch eine Ultraschalluntersuchung eine Varicozele (= Krampfader der Hodenvene) festgestellt hat, besteht die Möglichkeit, diese durch eine minimal-invasive Behandlungsmethode zu beseitigen.

Bei diesem radiologischen Therapieverfahren handelt es sich um die sogenannte „retrograde Varicozelen-Verödung“, bei der ein kleiner Katheter über die Leistenvene bis in die Samenstrangvene (Vena spermatika) vorgeführt wird und dieses Gefäß sklerosiert bzw. embolisiert, d.h. verschlossen wird. Die Therapie stellt eine Alternative zur Operation dar.

Die Punktion der Leistenvene erfolgt in örtlicher Betäubung, die weitere Intervention ist völlig schmerzfrei und dauert nur ca. 30min. Anschließend wird ein Druckverband für 4 Stunden angelegt und Sie können dann das Krankenhaus am selben Tag wieder verlassen.

Ihr niedergelassener Urologe (Praxis) kann Sie zu dieser Therapiemaßnahme direkt zu uns überweisen.

Sie können aber auch Kontakt zu der Andrologischen Sprechstunde (Tel. 0211 – 81 17605) in der hiesigen Hautklinik oder zur Urologischen Ambulanz (Tel.: 0211 – 81 18113) aufnehmen und über diese beiden Stellen zugewiesen werden.

Ansprechpartner


Bild von:  Univ.-Prof. Dr. med. Günter Fürst
Univ.-Prof. Dr. med. Günter Fürst
Stellvertretender Institutsdirektor
Telefon
+49 (0) 211 - 8 10 85 55
Fax
+49 (0) 211 - 8 10 85 58
Mehr Informationen
Leiter Arbeitsgruppe Muskuloskelettale Radiologie
Bild von:  Prof. Dr. med. Patric Kröpil
Prof. Dr. med. Patric Kröpil
Leitender Oberarzt, Leiter onkologische Interventionen
Facharzt für Radiologie
Telefon
+49 (0) 211 - 8 11 77 52
Mehr Informationen
Leiter der Arbeitsgruppe Computertomographie und Dosis
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 17.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/institute/institut-fuer-diagnostische-und-interventionelle-radiologie/patienten/einzelne-untersuchungen/varikozelenveroedung/