Stand: 20. März, 16:00 Uhr

Corona-Tests für Beschäftigte - Telefonische Sprechzeiten ausgeweitet

Beschäftigte (auch der Tochterfirmen) des Universitätsklinikums Düsseldorf mit akuter Atemwegserkrankung und mit möglichem Kontakt zum Coronavirus SARS-CoV-2 (Kontakt zu gesichert Infizierten oder Aufenthalt in einem Risikogebiet gemäß RKI Vorgaben) gelten als begründeter Verdachtsfall.

In so einem Fall muss dann eine Meldung an das Gesundheitsamt erfolgen. Bei UKD-Beschäftigten wird der dann notwendige Test hier im Haus durchgeführt.

 

Die Corona-Hotline des Betriebsärztlichen Dienstes ist ab Montag (23. März) von 7.00-20.00 Uhr verfügbar. Hier können sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter melden, die befürchten sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden gebeten, die Corona-Hotline von zu Hause aus anzurufen und nicht ins Klinikum zu kommen. Telefonisch werden dann der Termin für einen Abstrich und weitere Details geklärt.

Gleiches gilt für PJler sowie Schülerinnen und Schüler. Für alle dient der BÄD des UKD als erster Ansprechpartner.

 

Mehr Details - zum Beispiel Rufnummern - finden Sie im Intranet.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns