Aktuelles, Veranstaltungen, Medienberichte & Stellenangebote

Vortragsankündigung im Rahmen der Vogt Vorlesung am 18.12.2019



Im Rahmen der kommenden Vogt-Vorlesung spricht Herr Prof. Dr. Sascha Weggen vom Institut für Neuropathologie, Universitätsklinikum Düsseldorf, zum Thema: Diskonnektivität - Alzheimer. Die Vorlesung findet am Mittwoch, den 18. Dezember 2019 um 11 Uhr im kleinen Hörsaal der Pathologie statt.

Alle Interessierten und besonders Studierende der Medizin (Wahlfach Q1/Q2/Q3) sind herzlich eingeladen. Die Vortragsankündigung steht Ihnen hier auch zum Download zur Verfügung.


Kleiner Hörsaal der Pathologie, Geb. 14.79, Universitätsklinikum Düsseldorf, Universitätsstr. 1, 40225 Düsseldorf



"Faszination Gehirn" - Eine Ausstellung über das Human Brain Project


Das Human Brain Project (HBP) ist eines der größten jemals von der EU geförderten wissenschaftlichen Projekte. Um Durchbrüche im Verständnis des menschlichen Gehirns zu erzielen, verfolgt das Forschungsvorhaben den Ansatz, Hirnforschung und leistungsstarke Computertechnologien miteinander zu verknüpfen und der Wissenschaft zur Verfügung zu stellen. Eine Ausstellung des Forschungszentrums Jülich und des HBP-Konsortiums im Foyer des Deutschen Bundestags präsentiert vom 28. November bis 19. Dezember neueste Erkenntnisse aus der HBP-Forschung und macht die atemberaubende Komplexität des Gehirns in spektakulären Bildern, Exponaten und Filmen für den Besucher erlebbar.





Bildergalerie von der Ausstellungseröffnung (Fotos: Tobias Koch)

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie in der Pressemitteilung des Forschungszentrums Jülich und auf den Internetseiten des Deutschen Bundestags.


Wir sind am Universitätsklinikum Düsseldorf mit drei Instituten beteiligt, das Cécile und Oskar Vogt Institut für Hirnforschung (Frau Prof. Dr. Katrin Amunts), das Insitut für Anatomie I (Frau Prof. Dr. Svenja Caspers) und das Institut für Systemische Neurowissenschaften (Herr Prof. Dr. Simon Eickhoff). Am HBP arbeiten mehr als 500 Wissenschaftler aus 19 Ländern an 131 europäischen Partnerinstitutionen. Scientific Research Director und Vorsitzende des Science and Infrastructure Board (SIB) des HBP ist unsere Direktorin Frau Prof. Dr. Katrin Amunts.


Die Ausstellung gastiert vom 21. Bis 31. Januar 2020 im Düsseldorfer Landtag.



C. und O. Vogt Institut für Hirnforschung goes Instagram!


Wir haben unseren Internetauftritt erweitert und sind ab sofort auch auf Instagram für Sie da. Auf unserem neuen Social-Media Account posten wir aktuelle Bilder und Videos über unser Hirnforschungsinstitut am Universitätsklinikum Düsseldorf als auch über unseren Masterstudiengang Translational Neuroscience an der Medizinischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Wir freuen uns darauf unser neues Profil mit vielen schönen Impressionen aus der Hirnforschung zu füllen, sowie unser Team und unsere Studierenden vorzustellen.




online seit: 20.09.2019



Die Bewerbungsphase für das WiSe 2020/2021 öffnet bald!

Vom 15. Mai bis einschließlich 15. Juli 2020 können Bewerbungen für unseren Masterstudiengang Translational Neuroscience über das Online-Portal auf der studiengangseigenen Homepage eingereicht werden.

mehr Informationen auf: www.translationalneuroscience.hhu.de


Kai Kiwitz ist neuer "0-Year-Student" an der Max Planck School of Cognition


Unser wissenschaftlicher Mitarbeiter und angehender Postdoc Kai Kiwitz wurde vom Auswahlkomittee zur "0-Year-Student"-Kohorte der Max Planck School of Cognition (MPS-Cog) gewählt. Seit Juli hilft er bei der Finalisierung des noch jungen Graduiertenprogramms. Im Herbst 2019 werden die allerersten MPS-Cog-Doktoranden beginnen. Ihnen wird Kai als "0-Year-Student" und Betreuer zur Seite stehen.

Wir wünschen ihm viel Erfolg!




MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns