Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n MTA/BTA befristet bis zum 31.08.2022


Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Aus­stat­tung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir moti­vierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Das C. & O. Vogt-Institut für Hirnforschung sucht befristet bis zum 31.08.2022 zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Medizinisch-technische Assistentin / Medizinisch-technischen Assistenten
Biologisch-technische Assistentin /Biologisch-technischen Assistenten (m/w/d) 
mit 50% Wochenarbeitszeit

Tätigkeiten:

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Durchführung morphologischer, histologischer und immunhistochemischer Untersuchungen der Struktur des Gehirns verschiedener Herkunft (z.B. Primaten, Nager, Vögel)
  • Vorbereitung des Gewebes sowie Anfertigung von Gewebeschnitten am Gefriermikrotom und Kryostat und anschließender histologischer und immunhistochemischer Färbung
  • Proteinbiochemische Verfahren wie Western Blot und molekularbiologische Methoden wie PCR
  • Planung, Durchführung und Auswertung von diversen komplizierten experimentellen Verfahren
  • Bedienung komplexer Messinstrumente (z.B. PC-gesteuerte Bildanalysesysteme zur Registrierung und Auswertung der Immunfluoreszenz, sowie verschiedener Mikroskope)
  • Pflege der Versuchstiere
  • Laborspezifische administrative Aufgaben (Dokumentation, Bestellungen)

Voraussetzungen und Kenntnisse:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum MTA, BTA
  • Kenntnisse über histologische und immunhistologische Verfahren, Blotverfahren, PCR, Tierversuchskundenachweis oder die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Dokumentation im Labor, EDV-Kenntnisse
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Motivation
  • Selbstständige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Hohes Maß an Flexibilität und Zuverlässigkeit

Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe 9b unter Anrechnung aller Vorzeiten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch oder per E-Mail an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 – Kennziffer: 374E/19, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de


MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns