Männer, Frauen und Medizin (MFM) an der Medizinischen Fakultät Düsseldorf

Das Projekt „Männer, Frauen und Medizin“ repräsentiert eine Initiative zur Curriculumsentwicklung an der Medizinischen Fakultät der HHU. In 2013 wurde hierzu eine Arbeitsgemeinschaft gegründet, an der sich Lehrkräfte aus verschiedenen Fachrichtungen beteiligten. Durch Fördermittel des KomDIM (Zentrum für Kompetenzentwicklung für Diversity Management in Studium und Lehre an Hochschulen in NRW) entstand 2014 ein Konzept, wie geschlechtersensible Inhalte in die Lehre eingebunden werden können. Aus einer Themenabfrage bei allen Fächern (Welche Lernziele zur Geschlechtermedizin waren bereits implizit im Curriculum zu finden und welche Lernziele konnten noch ergänzt werden?) wurde der Bedarf zur Einführung des Themas in den ersten Semestern abgeleitet. Dieser wird nun mit zwei Unterrichtseinheiten im 2. Studienjahr gedeckt. Dazu wurde auch das Instrument „Geschlechterbrille“ entwickelt (zu finden auf der Unterseite Material). Die Arbeitsergebnisse sind auf dem folgenden Vortragsposter zusammengefasst.


Die Arbeitsgruppe MFM wurde 2017 zur Schnittstelle „Männer, Frauen und Medizin“. Sie hat zum Ziel, Aktivitäten rund um das Thema Gender in der Medizin am Standort Düsseldorf zu koordinieren und zu kommunizieren.

 
Auf dieser  Webseite finden Sie Informationen zu aktuellen Veranstaltungen und Projekten, sowie eine Sammlung von Links zu Netzwerken und Unterrichtsmaterialien.

 

Kontakt:

Männer, Frauen und Medizin

Miriam Engels, M.Sc.

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude-Nr. 17.11
Etage 02
Webseite Profil

Männer, Frauen und Medizin

Dr. phil. Simone Weyers, MME

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Gebäude-Nr. 17.11
Etage 02
Webseite Profil

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns