AG Therapieresistenz

Projektleitung:

Prof. Dr. Tanja Fehm / Prof. Dr. rer. nat. H. Neubauer

Wissenschaftler:

Dr. M. Bonin (IMGM Laboratories GmbH); J. Naskou, M.Sc.

Die Platinresistenz ist ein therapeutisches Problem beim Ovarialkarzinom. Ca. 20% der Patientinnen sprechen nicht auf eine platinhaltige Chemotherapie an. In unserer Arbeitsgruppe ist durch differentielle Genexpression ein Genset von 115 Genen identifiziert worden, welches zwischen platinresistenten und platinsensitiven Ovarialkarzinomen differentiell exprimiert ist. Derzeit werden ausgewählte Gene validiert und an Hand funktioneller Assays evaluiert.

Methodenspektrum:

Microarrayanalyse, RT-PCR, Immunhistochemie, ATP-Chemosensitivitätsassay

Förderung:

BMBF

Projektangebot:

Laufende Projektangebote für Diplomanden, Doktoranden

Internationale Kooperationspartner:

Professor D. Raftery, Department of Chemistry, Purdue University, Indianapolis, USA

Nationale Kooperationspartner:

Prof. E. Stickeler, Universitätsfrauenklinik Freiburg
Prof. N. Arnold, Universitätsfrauenklinik Kiel 
Dr. M. Pawlak, Dr. M. Templin, Dr. Ch. Schmees, Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut an der Universität Tübingen
Dr. M. Bonin, Microarray Facility Tübingen

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns