Karzinome der Nase, Nasennebenhöhlen und Frontobasis (vordere Schädelbasis)

Karzinome der Nase, der Nasennebenhöhlen (NNH) und der Frontobasis können sich aus unterschiedlichen Geweben entwickeln und weisen so auch eine größere feingewebliche Varianz und ein unterschiedliches Wachstums- und Metastasierungsverhalten auf. Zu den häufigsten bösartigen Tumorarten rechnet man das Plattenepithelkarzinom, das anaplastische Karzinom, das Adenokarzinom oder das adenoidzystische Karzinom. Es gibt allerdings eine große Anzahl varianter Tumore, die sich in der Nase, den Nasennebenhöhlen oder der Schädelbasis ausbreiten können. Ihnen gemeinsam ist die Möglichkeit, sich nicht nur auf das Nasen- und Nasennebenhöhlensystem zu beschränken, sondern möglicherweise benachbarte Strukturen, wie die Augenhöhle oder die Hirnhäute und das Gehirn zu infiltrieren.

No FAQ's found.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns