Ischemia-Reperfusion / Inflammation

Hintergrund

Die Arbeitsgruppe „Ischämie-Reperfusion / Inflammation“ befasst sich u.a. mit dem Problem der –teilweise physiologischen- inflammatorischen Vorgänge im Rahmen der extrakorporalen Zirkulation (EKZ). Ischämie und nachfolgende Reperfusion stellen bekanntermassen einen wichtigen Triggermechanismus für das Auftreten einer solchen Inflammation, die in ihrem Vollbild als SIRS (systemic inflammatory response syndrome) bezeichnet wird, dar. Eine Verhinderung oder zumindest Abschwächung dieser Immunantwort würde einen entscheidenden Fortschritt in der Behandlung dieser, mit einer hohen Letalität behafteten, Komplikation nach herzchirurgischen Eingriffen darstellen.

Abbildung 1: Schematischer Überblick der potentiellen, inflammatorischen Kaskade nach EKZ

Die Etablierung eines „Kleintier-EKZ-Modells“ zur besseren Untersuchung diverser, zur Verfügung stehender Substanzen mit therapeutischem Ansatz bei inflammatorischer Reaktion stand zunächst im Mittelpunkt unserer Arbeitsgruppe.

Abbildung 2: Miniaturisierte Herz-Lungen-Maschine für Kleintiere

Nachfolgend wurde dann zunächst der Einfluss einer Inhibierung der Mitogen-aktivierten Proteinkinase (MAP-Kinase) p38 zur Reduktion des Ischämieschadens untersucht. Der Einfluss von verschiedenen Selenverbindungen auf den durch die extrakorporale Zirkulation und mögliche Temperaturschwankungen bedingten oxidativen Stress und die damit verbundenen Organschäden stand ebenfalls im Fokus der Untersuchungen.

Publikationen

 A. Jenke, M. Yazdanyar, M. B. Immohr, S. Miyahara, U. Boeken, P. Akhyari, A. Lichtenberg. The Synthetic Adiponectin Receptor Agonist AdipoRon Attenuates Impairment of Cardiac Function Associated with Cardiopulmonary Bypass-Induced Systemic Inflammatory Response Syndrome. Presented at 83rd annual meeting of the German Cardiac Society (DGK) 19.-22.April 2017, Mannheim, Germany.

MB Immohr, A Jenke, A Jahn, L Döhrn, M Kornfeld, A Pinto, A Lichtenberg, U Boeken, P Akhyari. Exploring the Pleiotropic Effects of Levosimendan – Impact on Systemic Inflammatory Parameters and Molecular Salvage Pathways by Modulation of Cytokine Levels and Tissue Apoptosis Rate. In Press: J Heart Cardiol (2017) 3(1): 1- 9.

Pinto A, Immohr MB, Jahn A, Jenke A, Boeken U, Lichtenberg A, Akhyari P. The extracellular isoform of superoxide dismutase has a significant impact on cardiovascular ischaemia and reperfusion injury during cardiopulmonary bypass. Eur J Cardiothorac Surg. 2016 Dec;50(6):1035-1044. 

Pinto A, Jahn A, Immohr MB, Jenke A, Döhrn L, Kornfeld M, Lichtenberg A, Akhyari P, Boeken U. Modulation of Immunologic Response by Preventive Everolimus  Application in a Rat CPB Model. Inflammation. 2016 Oct;39(5):1771-82. 

Steinbrenner H, Bilgic E, Pinto A, Engels M, Wollschläger L, Döhrn L, Kellermann K, Boeken U, Akhyari P, Lichtenberg A. Selenium Pretreatment for Mitigation of Ischemia/Reperfusion Injury in Cardiovascular Surgery: Influence on Acute Organ Damage and Inflammatory Response. Inflammation. 2016 Aug;39(4):1363-76. 

Engels M, Bilgic E, Pinto A, Vasquez E, Wollschläger L, Steinbrenner H, Kellermann K, Akhyari P, Lichtenberg A, Boeken U. A cardiopulmonary bypass with deep hypothermic circulatory arrest rat model for the investigation of the systemic inflammation response and induced organ damage. J Inflamm (Lond). 2014 Aug 12;11:26.

Ansprechpartner

  • Univ.-Prof. Dr. med. Payam Akhyari
  • Dr. rer. nat. Alexander Jenke
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns