Schmerzlose Hämaturie

Vorkommen

  • bei ca. 3% der HbS-Heterozygoten
  • bei Homozygoten vor allem in der Schwangerschaft, aber selten

 

Ursache

  •  meist Papillen-Nekrose; in 80% Blutung aus linker Niere

 

Differentialdiagnose

  • Glomerulonephritis, Tuberkulose, Steine, Tumor, Harnwegsinfekt

 

Diagnose

  • IVP mit nicht-ionischem Kontrastmittel

 

Therapie

  • Bettruhe, Hydrierung, Alkalisierung des Urins
  • Desmopressin IV oder Tranexamsäure 1 g alle 6 Std. po
  • evtl. partielle Austauschtransfusion bei Nichtsistieren der Blutung

Nach oben

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns