PD Dr. med. Thomas Beez
Spezialsprechstunde Kinderneurochirurgie:
Freitags von 9.00 - 14.00 Uhr
Anmeldung über Tel.: 0211 - 81-17935
Online-Terminvergabe

Krankheitsbilder:

Hydrocephalus 
Hirntumore 
Fehlbildungen

Die Kinderneurochirurgie (pädiatrische Neurochirurgie) beschäftigt sich mit operativen Krankheitsbildern des zentralen und peripheren Nervensystems sowie ihrer angrenzenden Strukturen bei Kindern. Hierzu gehören nahezu alle neurochirurgischen Krankheitsbilder, die auch beim Erwachsenen vorkommen.

Weiterhin bieten wir eine Schwangerschaftsberatung bei intrauterin festgestellten Fehlbildungen des ZNS an. Werden bei Routineuntersuchungen während der Schwangerschaft im Ultraschall Fehlbildungen des ZNS, wie z. B. eine Spina bifida oder ein Hydrozephalus festgestellt, kann ein beratendes Gespräch mit Kinderärzten, Geburtshelfern und Kinderneurochirurgen hilfreich sein. Behandlungs- und Entwicklungschancen des Kindes können durch die interdisziplinäre Beratung besser eingeschätzt werden. Entsprechende Beratungsgespräche können ebenfalls in unserer kinderneurochirurgischen Sprechstunde vereinbart werden.

Unsere Therapiekonzepte verfolgen stets den Ansatz in einem interdisziplinären Team optimale Behandlungsergebnisse zu erreichen. Grundlage dafür ist eine umfassende Diagnostik unter Einsatz modernster Verfahren. Die Universitätsklinik Düsseldorf verfügt über die neuesten analytischen Technologien. Hierzu zählen endokrinologische, mikrobiologische, virologische und histologische Diagnostik, humangenetische Untersuchungen und Beratung. Neben der analytischen Technologie verfügt die Klinik über umfangreiche bildgebende Verfahren, wie CT, MRT, MRA, funktionelles MRT, Angiographie und Ultraschall.

Alle diese diagnostischen Einrichtungen sind unter dem Dach der Universitätsklinik Düsseldorf vereint. Die Klinik für Neurochirurgie hat darauf jederzeit Zugriff und stellt in intensiver, interdiziplinärer Zusammenarbeit mit den Experten der unterschiedlichen Abteilungen umfassende Diagnosen. Durch die genaue Diagnostik können schonende Behandlungskonzepte gewählt werden, bei denen jede überflüssige Belastung des Patienten vermieden wird. Die gesamte Therapie in der Neurochirurgischen Klinik wird von einem festen, interdisziplinären Ärzteteam (Neurochirurgie, Pädiatrie, Neonatologie, Radiologie, Kinderchirurgie, Gynäkologie, HNO, Augenklinik, Orthopädie, MKG, Neuropathologie, Strahlentherapie, Humangenetik) begleitet.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns