Ambulante Infusionstherapien der Klinik für Neurologie: Interdisziplinäres Ambulantes Chemotherapiezentrum (IAC)

Neurologische Patientinnen und Patienten, die an immunvermittelten Erkrankungen oder seltenen Enzymdefekten leiden, werden im IAC ambulant mit Immuntherapeutika und Enzym-Ersatztherapien behandelt. Zu dem Behandlungsspektrum gehören:

  • Chronisch-entzündliche ZNS-Erkrankungen (u.a. Multiple Sklerose, Neuromyelitis optica)
  • Chronisch-entzündliche Polyneuropathien (u.a. chronisch-inflammatorische demyelinisierende Polyneuropathie/CIDP)
  • Seltene Enzymdefekte (z.B. M. Pompe)

Das IAC bietet großzügige Räumlichkeiten, eine freundliche Atmosphäre und separate Behandlungszimmer mit bequemen, automatisch einstellbaren Therapie-Liegen. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich portable CD-Player auszuleihen. Zudem profitieren die Patientinnen und Patienten von dem qualifizierten Pflegepersonal mit langjähriger Infusionstherapie-Erfahrung und von einer schnellen Anlieferung der Medikamente aus unserer Zentralapotheke.

Das IAC ist eine gemeinschaftliche Einrichtung von Kliniken und Einrichtungen innerhalb des Universitätsklinikums Düsseldorf (weitergehende Informationen unter folgendem Link).

KontaktUniversitätsklinikum
Düsseldorf
Interdisziplinäres Ambulantes
Chemotherapiezentrum (IAC)
Gebäude 13.71 (2. Etage)
Moorenstraße 5
40225 Düsseldorf
Telefon: 0211-81-04142
Telefax: 0211-81-04949
E-Mails:
ms-ambulanz@med.uni-duesseldorf.de
iac@med.uni-duesseldorf.de
TeamUniv.-Prof. Dr. O. Aktas
Herr J. Graf
TerminvergabeA. Stritzel
Telefon: 0211-81-18412 (werktags 10-12 Uhr)
Fax: 0211-81-18485
Email: ms-ambulanz@med.uni-duesseldorf.de
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns