Schwerstverlungsartenverfahren


Unfallverletzte mit schwersten Verletzungen benötigen eine sofortige besondere unfallmedizinische Behandlung und müssen in speziellen Krankenhäusern der Akutversorgung vorgestellt werden.  Seit Implementierung des Schwerstverletzungsartenverfahren durch die DGUV  2013 beteiligt sich unsere Klinik an der Versorgung dieser Patienten und unterzieht sich in einem regelmäßigen Turnus der Re-Zertifizierung.

Berufsgenossenschaftliche (BG-) Sprechstunde donnerstags 9-13 Uhr in der Privatambulanz

Als einziges SAV* Haus (zugelassen zum Schwerstverletzungsartenverfahren der DGUV) in Düsseldorf behandeln wir jegliche Art von Arbeitsunfällen stationär und ambulant. Eine wichtige Säule des bg-lichen Heilverfahrens ist die zeitgerechte Einleitung und Steuerung der Rehabilitation. Dies kann sowohl ambulant als auch stationär erfolgen. Um die bestmögliche individualisierte Therapie einleiten zu können, stehen wir mit den Reha Manager(innen) der Berufsgenossenschaften in der Kompetenzsprechstunde in engem Kontakt. Ferner besteht bei Bedarf ein reger interdiziplinärer Austausch mit den anderen Kliniken und Instituten am Universitätsklinikum Düsseldorf. Reguläre BG-Termine können täglich in unserer Ambulanz wahrgenommen werden.

Ansprechpartner: 

PD Dr. med. Jan-P. Graßmann  0211 8117965 (BG Hotline)

Dr. med. David Latz

BG Sekretariat:

Fr. Schulz  0211 81 08083

Fr. Overhoff  0211 81 08083


MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns