Details zum Stellenangebot
Stellenbezeichnung Assistenzärztinnen / Assistenzärzte zur herzchirurgischen Facharztausbildung sowie Ärztliche Mitarbeiterinnen / Ärztliche Mitarbeiter (m/w/d) 462/19
Arbeitsbeginn ab sofort
Berufsgrupppe Ärztlicher Dienst
Einrichtung Klinik für Herzchirurgie


Mit rund 6.200 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

In der modernen Klinik für Herzchirurgie des Universitätsklinikums der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (Direktor Prof. Dr. A. Lichtenberg), einer Klinik mit großer herzchirurgischer Tradition und Renommee, suchen wir

Assistenzärztinnen / Assistenzärzte

zur herzchirurgischen Facharztausbildung

 

sowie

Ärztliche Mitarbeiterinnen / Ärztliche Mitarbeiter

für die prä- und postoperative Patientenversorgung auf der Normalpflege- und Intermediate - Care - Station

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Unsere Klinik verfügt über 48 Betten auf der Normalstation sowie über 44 Betten auf den Intensiv- und Überwachungsstationen. In unserer Klinik werden pro Jahr ca. 1500 große kardiale Eingriffe mit und ohne Herz-Lungen-Maschine durchgeführt.

Das operative Spektrum umfasst alle Bereiche der modernen Herzchirurgie mit Spezialisierungen auf innovative, minimal-invasive Verfahren im Bereich der Koronar- und Herzklappenchirurgie inklusive von TAVI-Prozeduren, der Chirurgie der thorakalen Aorta sowie der Herztransplantation, Kunstherztherapie und eines ausgedehnten ECMO/ECLS-Programms. Darüber hinaus werden alle Verfahren der Rhythmuschirurgie durchgeführt.

Es besteht volle Weiterbildungsermächtigung für das Fach Herzchirurgie und der interdisziplinären chirurgischen Intensivmedizin. Die Teilnahme am „Common-Trunc“ Ausbildungsmodell ist möglich.

Neben der grundlegenden Ausbildung in der herzchirurgischen und interdisziplinären chirurgischen Intensivmedizin wird zusätzlich eine Ausbildung im Bereich der perioperativen herzchirurgischen Diagnostik inklusive TEE geboten.

Eine enge Anbindung an die Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Angiologie ermöglicht ferner eine erweiterte Ausbildung in modernen interdisziplinären Therapien kardiovaskulärer Erkrankungen.

 

Forschung und Lehre gehören zum festen und wichtigen Bestandteil unserer Klinik mit international hoch anerkannten Forschungsschwerpunkten einschließlich des kardiovaskulären Tissue Engineerings und regenerativer Herzmedizin, Digitalisierung in der kardiovaskulären Medizin, Organprotektion sowie klinischer Outcomeforschung.  Regelmäßige Freistellungen für Fortbildungen und wissenschaftliche Kongresse sind daher für uns eine Selbstverständlichkeit.

 

Voraussetzungen:

  • Approbation als Ärztin/Arzt
  • Teamfähigkeit in einem offenen und interaktiven, professionellen Umfeld

 

Wir bieten Ihnen:

  • Ein dynamisches, kollegiales und freundliches Team
  • Gut strukturiertes Arbeitsumfeld in einer modernen, innovativen Klinik
  • Regelmäßige Fortbildung
  • Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit (Promotion, Habilitation)
  • Die Beteiligung an Bereitschaftsdiensten ist möglich, jedoch keine Voraussetzung

 

Arbeitszeit:

  • Die geltenden Arbeitszeitrichtlinien werden strikt eingehalten. Bei planbaren Arbeitszeiten ist auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich und gut geeignet für Wiedereinsteiger in den Beruf.

 

Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. 

Die Vergütung erfolgt gem. den Bestimmungen des TV- Ärzte. Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf

D 01.2.1 – Kennziffer: 462E/19, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de



zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns