Details zum Stellenangebot
Stellenbezeichnung Promotionsstelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/-in) (m/w/d) 464/19
Arbeitsbeginn ab sofort
Berufsgrupppe Wissenschaftlicher Dienst
Einrichtung Hämatologischen Forschungslabor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie


Im Hämatologischen Forschungslabor der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Klinische Immunologie des Universitätsklinikums Düsseldorf ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

 

Promotionsstelle als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Doktorand/-in) (m/w/d)

 

im Bereich der klinisch-translationalen Forschung mit 65% tariflich vereinbarter Arbeitszeit und projektbezogen für 3 Jahre gem. WissZeitVG zu besetzen.

 

Beschreibung:

Unsere Arbeitsgruppe fokussiert sich auf Untersuchungen des Knochenmarkmikromilieus, insbesondere das Zusammenspiel von Blutstammzellen und den benachbarten Zellen, wie den Mesenchymalen Stromazellen (MSC) bei Patienten mit hämatologischen Erkrankungen. Eine insuffiziente Hämatopoiese ist das Hauptmerkmal dieser Erkrankungen, wobei die zugrundeliegenden Mechanismen, mit denen die malignen Zellen die gesunde Hämatopoiese funktionell hemmen, bisher noch nicht im Detail geklärt sind. Angesichts der zentralen Rolle des Knochenmarkmikromilieus und insbesondere der Mesenchymalen Stromazellen (MSC) für die Regulation der normalen Hämatopoiese deuten jedoch aktuelle Arbeiten aus unserer Gruppe und von anderen Wissenschaftlern darauf hin, dass den MSC hierbei eine bedeutende Rolle zukommt.

Übergeordnetes Ziel dieses Projektes ist es, umfassende Erkenntnisse über die gestörten MSC Funktionen bei den verschiedenen myeloischen und lymphatischen Entitäten zu gewinnen sowie gemeinsame Pathomechanismen zu identifizieren, die therapeutisch gezielt genutzt werden können, um den stromalen Support der normalen Hämatopoiese wiederherzustellen.

Die Bewerberin / den Bewerber erwartet ein interessantes Projekt, in dem in umfassenden Analysen Mesenchymale Stromazellen von Patienten mit myeloischen und lymphatischen Neoplasien phänotypisch und funktionell charakterisiert werden. Die Basis bilden dabei Zellkulturexperimente, Proliferations- und Kokultur-Versuche mit hämatologischen Zellen, immunhistochemische Färbungen, durchflusszytometrische Untersuchungen und PCR-Analysen. Komplementär werden Transkriptom-Analysen dieser MSC mittels RNA Sequencing Technologie durchgeführt. Alle hierfür erforderlichen Methoden sind etabliert.

Anforderungsprofil:

Bewerber (m/w/d) sollten ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Master of Science, Diplom oder vergleichbar) in einem Fach der Biowissenschaften, vorzugsweise Biologie, Biochemie, Biotechnologie oder Biomedizin haben. Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Zellkultur und Molekularbiologie sind wünschenswert. Sie sind eine selbstmotivierte, einsatzfreudige und kreative Person, die teamfähig ist, aber auch selbstständig arbeiten kann? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

 

Allgemeine Informationen über unsere Klinik erhalten Sie hier:

www.uniklinik-duesseldorf.de/patienten-besucher/klinikeninstitutezentren/klinik-fuer-haematologie-onkologie-und-klinische-immunologie

  

Die Stelle ist projektbezogen auf 3 Jahre befristet und die Vergütung erfolgt gem. Entgeltgruppe TV-L E13.

 Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch, gern auch per E-Mail an folgende Anschrift:

                                                 Universitätsklinikum Düsseldorf

D 01.2.1 – Kennziffer: 464E/19, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf

bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de



zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns