Veranstaltungen

zurück zur Übersicht
| Offene Fachveranstaltung

Hörsaal Frauenklinik Geb. 14.75, EG | 18:00-20:20 Uhr

Qualitätsoffensive Ovar 5. Sitzung des Qualitätszirkels

Liebe Kolleginnen und Kollegen,


nach sehr informativen Veranstaltungen und Diskussionen steht
nun die 5. Sitzung unseres Qualitätszirkels Ovar an. Wie für jede
Sitzung haben wir auch dieses Mal wieder versucht, die aktuellsten
Themenschwerpunkte in die Agenda aufzunehmen.
Am 30.10.2019 wollen wir uns zunächst mit den Konsequenzen
aus der EWOC-1 Studie, die auf dem diesjährigen ASCO durchaus
Aufsehen erregt hat und der klinischen Umsetzung des LACC-Trial
beschäftigen. Dabei soll im Rahmen einer intensivierten Diskussion
das aktuelle Vorgehen bei diesen Fragestellungen für den Qualitätszirkel
offen diskutiert werden.
Nachdem sich hinsichtlich der Indikation zur BRCA1/2-Testung
neue Eingangskriterien ergeben haben, wird dieses Thema von
der Leiterin unserer Tumorrisikosprechstunde, Frau Dr. Vesper und
Herrn Dr. Niederacher, dem Leiter des Molekularbiologischen Labors
entsprechend gewürdigt. Inwieweit das neue Panel in der Gendiagnostik
zu Nachuntersuchungen führen kann und auch wird, soll
ebenfalls diskutiert werden.
Die PARP-Inhibitoren sind aus der Therapie des Ovarialkarzinomrezidivs
nicht mehr wegzudenken. Wurden diese bisher additiv eingesetzt,
fi nden sich seit den ASCO-Daten zunehmend Hinweise, dass
die PARP-Inhibitoren durchaus in der Lage sind, in Kombination
mit beispielsweise Checkpoint-Inhibitoren die Chemotherapie zu
ersetzen. Die zukünftigen Entwicklungen sollen kurz im Überblick
dargestellt werden.
Das Tumorboard, das wieder von Herrn Dr. Falbrede moderiert werden
wird, soll spezielle Kasuistiken darlegen und entsprechende
Therapievorschläge zur Diskussion stellen. Hier können kurzfristig
von Ihrer Seite Fälle eingebracht werden.
Wir hoffen, dass Sie den Termin wahrnehmen können und freuen
uns auf eine erneut lebhafte Beteiligung und Diskussion

zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns