Bei Facebook wurde eine neue Gruppe gegründet. Diese kann auch die Kinder unserer Kinderklinik unterstützen. Anbei die Beschreibung und der Name der Gruppe:

 

"Kinder-Wir sind für euch da-Hurra!!!

Vielen Kindern geht es leider nicht gut. Sie sind krank. Einige von ihnen sterbenskrank. Sie müssen im Krankenhaus bleiben, teilweise für einen sehr langen Zeitraum. In diesen Wochen während der Corona-Krise, ist es besonders schwer für die Kinder und deren Angehörige. Die Besuchsmöglichkeiten sind stark eingeschränkt. Auch Großeltern dürfen zum Teil nicht in die Klinik, um die Kinder zu besuchen, ihnen Kraft und Liebe zu schenken und ihnen zu zeigen, dass sie für sie da sind. Klinik-Clowns dürfen nicht mehr auf die Stationen kommen, um die Kinder zum Lachen zu bringen. Dabei ist Lachen so wichtig für sie! Die Eltern, andere Angehörige, Freunde und das Personal kommen oft an ihre Grenzen. Diese Gruppe möchte dazu beitragen, den Alltag der Kinder bunter zu machen in dieser besonders herausfordernden  Zeit. Viele von euch – Kinder und Erwachsene – haben in dieser Gruppe die Gelegenheit, einen Beitrag zu leisten. Ihr und eure Kinder habt sicher tolle und kreative Ideen und besondere Fähigkeiten oder Vorlieben. Nutzt die Zeit, die euch jetzt zur Verfügung steht gerne für die Kinder in den Krankenhäusern. Es ist ganz einfach! Hier die Idee: Nehmt ein Video auf, teilt ein schönes Bild oder nehmt eine Audiodatei auf und erschafft etwas für die Kinder. Ihr dürft etwas Nettes sagen/grüßen und danach etwas präsentieren. Wenn ihr ein Instrument spielen könnt, spielt ihnen etwas vor! Wenn ihr gerne singt, singt etwas für sie! Wenn ihr gerne lest, lest den Kindern eine Geschichte vor. Geschichten vorlesen kommt IMMER gut an. Wenn ihr Fingerspiele oder Reime kennt, zeigt sie den Kindern. Wenn ihr Haustiere habt, bezieht sie mit ein. Wenn ihr Witze erzählen könnt: los geht’s! Wenn ihr Basteltipps habt: her damit! Wenn ihr Theater spielt, spielt ihnen eine kleine Szene vor. Oder ein selbst inszeniertes Puppentheater. Wenn ihr tanzen könnt, tanzt etwas für sie. Rentnerinnen und Rentner, Mütter, Väter, Tagesmütter, Tagesväter, Erzieherinnen und Erzieher, die zur Zeit nicht arbeiten dürfen: nutzt eure Talente und eure Erfahrung, motoviert gerne eure Kinder mitzumachen. Teilt Buchtipps....lasst eurer Fantasie freien Lauf! Und wenn ihr fertig seid: Video, Foto oder Audiodatei einfach hochladen. Verbreitet den Link dieser Gruppe und macht sie bekannt. Je mehr wir werden, desto besser. Je mehr Inhalt hier geteilt wird, desto mehr Freude können wir den Kindern bringen. Der Link wird dann verschiedenen Kliniken übermittelt, die wiederum den Kindeseltern die Info zukommen lassen. Der Zugriff ist unkompliziert und Eure Botschaften erreichen die Kinder schnell. Einige Kliniken, mit denen ich gesprochen habe, waren sehr begeistert und offen für diese Idee. Also warum warten? Vielen lieben Dank Euch allen! Eure Manuela

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns