zurück zur Übersicht
Dr. Thorsten Lunau erhält den Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie.

Dr. Thorsten Lunau erhält den Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie.

Die Deutsche Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS) hat die Dissertation „Psychosoziale Arbeitsbelastungen als Risikofaktoren depressiver Störungen: der Einfluss des arbeits- und sozialpolitischen Kontextes“ von Dr. PH Thorsten Lunau, Institut für Medizinische Soziologie, mit dem Preis zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses ausgezeichnet. Der mit 1000€ dotierte Preis wurde im Rahmen der Jahrestagung der DGMS an der Charité in Berlin verliehen.

zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns