zurück zur Übersicht
Projekt „StuPs“ gestartet

Projekt „StuPs“ gestartet

Die Arbeitsgruppe „Prävention“ hat im Juni mit dem dreijährigen Projekt „Ein Schul- und Kommunalbasierter Ansatz zur Partizipativen Bewegungsförderung von Grundschulkindern und deren Familien“ begonnen. Das Ziel des Vorhabens ist die nachhaltige Steigerung von Bewegungszeit- und -umfängen sowie der bewegungsbezogenen Gesundheitskompetenz (Physical Literacy) von Grundschulkindern und deren Familien in sozial-deprivierten Quartieren. Die Studie wird in Kooperation mit der Deutschen Sporthochschule Köln und der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen in Düsseldorf durchgeführt.

zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns