Düsseldorf - 18.10.17

Realität oder reine Fiktion: Düsseldorfer Rechtsmedizinerinnen und Kriminalbeamte sezieren den Kölner Tatort

8. Forensische Nacht fragt: Wie gut arbeiten die Ermittler Ballauf/Schenk und Rechtsmediziner Dr. Roth?/ Benefizveranstaltung zugunsten des Projektes „Extra für Kinder“ der Frauenberatungsstelle Düsseldorf/ Starker Andrang auf die Tickets

Düsseldorf - 18.10.17

Psoriasisabend Rhein-Ruhr im Haus der Universität

Rund drei Prozent der Nordeuropäer sind betroffen/ eine gemeinsame Informationsveranstaltung der Psoriasisnetze PsoNet Düsseldorf, Bonn-Rhein/Sieg, Köln und Ruhr anlässlich des Welt-Psoriasistages am 29.10.2017

Düsseldorf - 18.10.17

Gesundheitspreis NRW für Flüchtlingshilfe der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die „Arbeitsgemeinschaft Flüchtlingshilfe der Fachschaft Medizin der Heinrich-Heine-Universität“ ist einer von vier Preisträgern des Gesundheitspreises Nordrhein-Westfalen. Dotiert ist der Preis mit 5.000 Euro. Darüber hinaus wird ein Sonderpreis außerhalb der Schwerpunktausschreibung verliehen. „Mit ihrem Projekt trägt die Arbeitsgemeinschaft zu einer deutlichen Verbesserung der Behandlung und Versorgung von Flüchtlingen in Nordrhein-Westfalen bei“, erklärte Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann anlässlich der Bekanntgabe der Preisträger.

Düsseldorf - 13.10.17

Personalisierte Therapien bei hochmalignen Hirntumoren

Die Hirntumoren Glioblastome und bestimmte Medulloblastome zählen zu den tödlichsten Tumoren überhaupt. Standardtherapien zeigen nur unzureichende klinische Erfolge. Das Projekt „Krankheitsmodellierung und Substanzverifikation“ ist ein mit 1,3 Millionen Euro gefördertes Verbundprojekt zwischen der Neurochirurgischen Klinik des Universitätsklinikums Düsseldorf und dem IUF - Leibniz-Institut für umweltmedizinische Forschung, An-Institut der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Düsseldorf - 13.10.17

UKD mit Stand auf dem 4. Düsseldorfer Wellness- & Gesundheitstag in den Schadow-Arkaden

Zum ersten Mal ist das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) auf dem Düsseldorfer Wellness- & Gesundheitstag am Sonntag, 15. Oktober 2017, in den Schadow-Arkaden mit einem eigenen Stand vertreten. Von 11 bis 17 Uhr stellt das größte Krankenhaus der Region seine verschiedenen Kliniken, Zentren und Leistungen vor. Im Vortragsprogramm werden Prof. Dr. Tanja Fehm, Direktorin der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, über erblich bedingte Formen von Krebs (13 Uhr, EG) und Prof. Dr. Rainer Guthoff von der Universitäts-Augenklinik über altersbedingte Sehstörungen und deren neuartigen Therapien (12.15 Uhr, 1. OG) sprechen.

Düsseldorf - 12.10.17

Düsseldorfer Forschungspreis für Kinder- und Jugendmedizin 2017 an Dr. Fabian Bärtling und Dr. Marc Remke

Der Forschungspreis für Kinder- und Jugendmedizin 2017 der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. Düsseldorf wird in diesem Jahr zu gleichen Teilen an Dr. med. Fabian Bärtling und Dr. med. Marc Remke verliehen.

Düsseldorf - 11.10.17

Prof. Dr. Klaus Höffken verlässt das UKD zum Jahresende

Prof. Dr. Klaus Höffken, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) verlässt die größte Klinik der NRW-Landeshauptstadt zum Jahresende. „Ich habe den Aufsichtsrat des UKD am 10. Oktober gebeten, meinen Vertrag zum Jahresende aus gesundheitlichen Gründen aufzulösen. Dieser Bitte wurde entsprochen.“

Düsseldorf - 11.10.17

UKD: „Willkürliche Erzwingungsstreiks schaden den Patienten und den Kliniken“

„Die Folgen des Streiks werden sicher noch lange spürbar sein. Schließlich müssen die ausgefallenen Operationen ja nachgeholt werden“, blickt Prof. Dr. Klaus Höffken, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) auf die aktuelle Streikaktion der Gewerkschaft verdi. Ausdrücklich begrüßt er die aktuelle Diskussion auf politischer Ebene dazu: „Es ist gut, dass es auf Bundesebene nun eine Initiative gibt, um allgemeinverbindliche Standards festzulegen, die dann auch bundesweit umgesetzt werden können. Das ist der richtige Weg. Und nicht solche punktuellen Erzwingungsstreiks an offenbar willkürlich ausgewählten Kliniken wie dem UKD. Sie schaden den Patienten und den Kliniken.“

Düsseldorf - 10.10.17

Uniklinik setzt Entlastungskurs fort / „Strukturen und Prozesse auf dem Prüfstand“

Allein bis September hat das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) über 40 zusätzliche Vollkraftstellen im Pflegebereich aufgebaut und damit einen spürbaren Beitrag zu mehr Entlastung der Beschäftigten geleistet. „Gerade vor diesem Hintergrund können wir die erneuten Vorwürfe der Gewerkschaft verdi nicht nachvollziehen“, erklärt Prof. Dr. Klaus Höffken, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Düsseldorf - 10.10.17

Lange Nacht der Industrie: Einblicke in die Arbeit der UKD-Apotheke

Uniklinik und Pharmazeuten der Uni Düsseldorf zeigten moderne Arzneimittelforschung und die sonst nicht öffentlich zugängliche Klinikumsapotheke/ Am 12. Oktober öffneten verschiedene Industrieunternehmen und Forschungsinstitutionen ihre Türen und ermöglichten Einblicke in ihre Arbeit.

Düsseldorf - 09.10.17

Patientinnen und Patienten des UKD droht erneuter Streik am 10. und 11. Oktober / Hotline für Betroffene am Streiktag

Den Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) droht ein erneuter Streik seitens der Gewerkschaft verdi. Die Gewerkschaft will das Universitätsklinikum zu individuellen Tarifverhandlungen zwingen, obwohl das Klinikum Mitglied im Arbeitgeberverband und somit in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) organisiert ist. Der Streik soll am 10. und 11. Oktober stattfinden. Dies hat die Gewerkschaft dem UKD heute (9. Oktober) mitgeteilt.

Düsseldorf - 09.10.17

Patientinnen und Patienten des UKD droht erneuter Streik / Hotline für Betroffene am Streiktag

Den Patientinnen und Patienten sowie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD) droht ein erneuter Streik seitens der Gewerkschaft verdi. Die Gewerkschaft will das Universitätsklinikum zu individuellen Tarifverhandlungen zwingen, obwohl das Klinikum Mitglied im Arbeitgeberverband und somit in der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) organisiert ist.

Düsseldorf - 06.10.17

Uniklinik Düsseldorf erstmals unter den „Top 20“ deutschlandweit: Neue „Klinikliste“ veröffentlicht

Großer Erfolg für das Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD): In der aktuellen Klinikliste des Nachrichtenmagazins „Focus“ belegt die Universitätsklinik der Landeshauptstadt Platz 20 unter „Deutschlands Top Kliniken“. Im Vorjahr lag das UKD noch auf Platz 23. „Damit hat die Universitätsmedizin Düsseldorf den Sprung in die Spitzengruppe der deutschen Krankenhäuser geschafft. Diese Platzierung ist ganz wesentlich eine große Anerkennung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKD und deren Leistungen. Für die Patienten zeigt dieser Anstieg die hohe Qualität in der Krankenversorgung“, blickt Prof. Dr. Klaus Höffken, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender des UKD auf die Liste. Das Sonderheft „Focus Gesundheit“ ist in dieser Woche erschienen. Nach Verlagsangaben ist es Deutschlands größter Krankenhausvergleich.

Düsseldorf - 06.10.17

Neue Spendenbox für die Leukämie Lymphom Liga im UKD-Mitarbeiterrestaurant

Seine Pfandflaschen zurückgeben und dabei noch etwas Gutes tun. Das können die Mitarbeiter am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) nun jeden Tag: In der Mitarbeiterkantine hängt seit Anfang Oktober eine Spendenbox der Düsseldorfer Leukämie Lymphom Liga. Hier kann das Pfandrückgeld gespendet werden. Mit den Geldern unterstützt die Leukämie Lymphom Liga e.V. sowohl die Erforschung der Krankheit als auch die Versorgung von Leukämiepatienten in Düsseldorf und Duisburg.

Düsseldorf - 06.10.17

Forschungsprojekt SEEGEN zur seelischen Gesundheit am Arbeitsplatz Krankenhaus

SEEGEN heißt ein neu aufgelegtes Forschungsprojekt, das die Stressprävention am „Arbeitsplatz Krankenhaus“ zum Gegenstand hat. Die Abkürzungen steht für „Seelische Gesundheit im Krankenhaus“. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert das Verbundvorhaben mit 2,5 Mio Euro über einen Zeitraum von vier Jahren. Beteiligt sind Partner in Düsseldorf, Heidelberg, Ulm, wo das Vorhaben auch koordiniert wird, Tübingen sowie Praxispartner, d.h. Krankenhäuser in NRW und Baden-Württemberg.

Düsseldorf - 05.10.17

Übung simuliert die Verlegung eines Hochinfektions-Patienten

Der Transport und die Aufnahme eines hochinfektiösen Patienten stand am Donnerstag, 5. Oktober, im Mittelpunkt einer breit angelegten gemeinsamen Übung der Gesundheitsämter der Städte Düsseldorf und Solingen, der Feuerwehr, des Krankenhauses Bethanien in Solingen und des Universitätsklinikums Düsseldorf (UKD).

Düsseldorf - 05.10.17

UKD-Pflegedirektor Torsten Rantzsch leitet Pflegemanagementverband VPU

Torsten Rantzsch, Pflegedirektor und Vorstandsmitglied am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD) ist erneut zum Vorstandsvorsitzenden des Verbandes der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätskliniken und Medizinischen Hochschulen Deutschlands e.V. (VPU) gewählt worden. Aktuell sind 34 Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren im VPU e.V. organisiert. Sie repräsentieren etwa 60.000 Pflegende an deutschen Universitätskliniken.

Düsseldorf - 05.10.17

Elterninitiative Kinderkrebsklinik spendet zwei neue Defibrillatoren

Die Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V. übergab in dieser Woche zwei neue Defibrillatoren für die Kinderklinik am Universitätsklinikum Düsseldorf (UKD). André Zappey, Geschäftsführer der Initiative, betonte: „Wir unterstützen die Kinderklinik gerne bei technischen Geräten, denn auch das verbessert die Versorgung der kleinen Patienten. Unsere Hilfe kommt damit direkt den Kindern zugute.“

Düsseldorf - 27.09.17

deLiver – Technology in Hepatology: Symposium für Nachwuchswissenschaftler

Am 28. und 29. September findet ein Symposium zur Leberforschung von jungen Wissenschaftlern für junge Wissenschaftler statt: Das in in den Sonderforschungsbereich 974 „Kommunikation und Systemrelevanz bei Leberschädigung und Regeneration“ integrierte Graduiertenkolleg lädt interessierte Nachwuchswissenschaftler zu einem ersten eigenen Symposium ein.

Düsseldorf - 25.09.17

Förderpreis 2017 für Neuroonkologie an Dr. Marc Remke

Der Förderpreis 2017 für Neuroonkologie der Stiftung Sibylle Assmus wurde anlässlich der Jahrestagung der Neuroonkologischen Arbeitsgemeinschaft (NOA) der Deutschen Krebsgesellschaft in München am 15. September 2017 an Dr. Marc Remke, Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klinische Immunologie des Universitätsklinikums Düsseldorf (Direktor Prof. Dr. Arndt Borkhardt) verliehen.

Pressekontakt

Stefan Dreising

Stefan Dreising

Leiter Unternehmenskommunikation, Pressesprecher Krankenversorgung und Unternehmensnachrichten

Tel.: +49 (0) 2 11 81-08247
Stefan.Dreising@med.uni-duesseldorf.de

-

Susanne Dopheide

Medizinische Fakultät, Pressesprecherin Forschung und Lehre

Tel.: +49 (0) 2 11-8 10 41 73
Fax: +49 (0) 2 11-8 10 49 08
susanne.dopheide@med.uni-duesseldorf.de 

 
  • click here to print this pagePrint
  • Zuletzt aktualisiert am 16.08.2017
  • Current URL: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/en/presse/