Schwerpunkte

  • Behandlungsschwerpunkte

    • Polytrauma
    • Handchirurgie
    • Gelenkchirurgie
    • Wirbelsäulenchirurgie
    • Beckenchirurgie
    • Gesamte konservative und operative Frakturbehandlung
  • Forschungsschwerpunkte

    • Alterstraumatologie
    • Entwicklung von Knochenersatzstoffen
    • Osteogenese
    • Biomechanik
    • Minimalinvasive Operationstechniken
    • Management von Schock- und Entzündungsreaktionen
  • Hand Trauma Center
  • Hand Trauma Center
    Hand Trauma Center
Überregionales Traumazentrum
Überregionales Traumazentrum
AOTrauma Fellowship
AOTrauma Fellowship Host Center

Versorgung der Patienten

Die Klinik für Unfall- und Handchirurgie ist am 28.07.2014 in das neue Gebäude der Chirurgie (ZOM II) umgezogen. Bitte beachten Sie die geänderten Rufnummern für die Stationen und Sprechstunden.

Unter der Leitung von Universitätsprofessor Dr. med. Joachim Windolf wird das gesamte Spektrum unfallchirurgischer Erkrankungen behandelt. Als Klinik der Maximalversorgung werden Schwer- und Mehrfachverletzte in Zusammenarbeit mit allen beteiligten Fachdisziplinen auf höchstem Niveau versorgt. Es wird das gesamte Spektrum der modernen Osteosyntheseverfahren einschließlich minimalinvasiver arthroskopischer Verfahren sowie der endoprothetische Gelenkersatz der Schulter, der Hüfte und des Kniegelenkes angeboten. Zusätzlich ist die Klinik für Unfall- und Handchirurgie für das Schwerverletztenverfahren der Berufsgenossenschaften zugelassen.

Forschung und Lehre

Wissenschaftliche Schwerpunkte liegen neben der Entwicklung von Knochenersatzstoffen und in der Grundlagenforschung im eigenen Labor zur wissenschaftlichen Untersuchung und Entwicklung von Therapieverfahren bei unfallbedingtem Schock und  Entzündungsreaktionen. Außerdem besteht eine Mitarbeit im Netzwerk der Stammzellforschung.

Es werden sowohl für Studenten der Humanmedizin als auch für ärztliche Kollegen auf nationaler und internationaler Ebene regelmäßige Veranstaltungen zur Aus- und Fortbildung angeboten.

Zur Koordination der Forschungstätigkeit gehört Herr Professor Dr. Christoph Suschek als wissenschaftlicher Leiter zum Team der Klinik für Unfall- und Handchirurgie.

 


Klinikleitung


Bild von:  Prof. Dr. med. Joachim Windolf
Prof. Dr. med. Joachim Windolf
Direktor der Klinik
Straße
Moorenstr. 5
Ort
40225 Düsseldorf
Tel.: 
+49 (0) 211 - 8 10 44 00
Fax: 
+49 (0) 211 - 8 10 49 02

Weitere Informationen

Unsere Telefonnummer der Notfallambulanz ist:

0211-81-17012

 

Diese Seite können Sie auch direkt abrufen:
www.uniklinik-duesseldorf.de/unfallchirurgie 

 
###ENDNAV###