Studien- und Praxisblock „Kopf-/Nervensystem“ (7./8. Fachsemester)

Nach der Propädeutik-Woche beginnt der Studien- und Praxisblock in unserer Klinik in der zweiten Semesterwoche montags um 9.00 Uhr s.t. im ZOM II, Station ZN 22 im Unterrichtsraum 11.52_02055.00 (rechter Stationsflur, letzte Tür rechts). Praktikumstage sind jeweils Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag einer Semesterwoche. Mitzubringen sind neben einem gut lesbaren Namensschild ein weißer Arztkittel, der Mini-CEX-Bogen sowie (fakultativ) eine Untersuchungslampe. Sie werden bei uns verschiedene klinische Patientenfälle anhand von Anamnese und klinischer Untersuchung selbstständig erarbeiten. Nach der Vorstellung des Patientenfalls folgt zum Abschluss des Tages ein interaktives themenbezogenes Tutorial (Untersuchung/Trauma/Abszess/Dysgnathie/Tumore). Wir hoffen Ihnen dadurch einen praxisnahen Einblick in unser komplexes Fachgebiet als Bindeglied zwischen Human- und Zahnmedizin zu ermöglichen.

Die Vorlesungstermine und -inhalte entnehmen Sie bitte den studiengangspezifischen Stundenplänen auf der Webseite des Studiendekanats (http://www.medizin.hhu.de/studium-und-lehre/medizin/studium.html). 

Ein ausführliches Vorlesungsverzeichnis finden Sie unter dem Link https://lsf.uni-duesseldorf.de/qisserver/servlet/de.his.servlet.RequestDispatcherServlet?state=user&type=0&application=lsf .

Studien- und Praxisblock „Onkologie“ (9./10. Fachsemester)

Im Rahmen des Blockes „Onkologie“ werden von uns pro Semester insgesamt zwei Vorlesungen angeboten, die an zwei Donnerstagen von 14.15-16.00 Uhr im kleinen Hörsaal der Pathologie gehalten werden. Aktuelle Informationen zu den Themen oder zu Hörsaaländerungen entnehmen Sie bitte auch hier den Seiten des Studiendekanats (http://www.medizin.hhu.de/studium-und-lehre/medizin/studium.html). 

Das Praktische Jahr in der Mund-, Kiefer- und Plastischen Gesichtschirurgie

Als Teil unseres Teams werden Sie im Wahlfach-Tertial Ihres Praktischen Jahres insgesamt 16 Wochen bei uns verbringen. Ziel ist es, Sie in allen Funktionsbereichen unserer Klinik (Ambulanz, OP, Station) einzusetzen und Ihnen einen umfangreichen Einblick in unser Fachgebiet zu ermöglichen. Ein ober- oder fachärztlicher Mentor wird Ihnen während Ihres Tertials unterstützend zur Seite stehen und einmal im Monat den Lernfortschritt in einem Gespräch evaluieren.

Das unter http://www.medizin.hhu.de/studium-und-lehre/medizin/praktisches-jahr-pj/logbuecher.html abrufbare Logbuch gibt Ihnen bereits vorab einen guten Einblick in die Lernziele und den Ablauf des Praktischen Jahres. Wir würden uns freuen, Sie bei uns begrüßen zu dürfen - sei es innerhalb der chirurgischen Rotation oder innerhalb Ihres Wahlfach-Tertials.

 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 14.06.2017
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/klinik-fuer-mund-kiefer-und-plastische-gesichtschirurgie/medizinstudenten/