Logo utz
Ausbildungsprogramme

Das strukturierte Promotionsprogramm der Düsseldorf School of Oncology beinhaltet eine viersemestrige Vorlesungsreihe, um den Doktoranden ein umfassendes Verständnis für die zellbiologischen Grundlagen, Mechanismen der Tumorgenese, Metastasierung, Therapie und Therapieresistenz zu vermitteln. In Methoden-Workshops werden den Doktoranden die theoretischen Grundlagen und praktische Anwendung zu wissenschaftlichen Arbeitsmethoden vermittelt werden. In Work-in-Progress Seminaren lernen die Doktoranden, ihre Ergebnisse vorzustellen und mit anderen Doktoranden und den Projektleitern kritisch zu diskutieren.

Herzliche Einladung zur DSO-Ring-Vorlesung (jeweils Dienstag um 16:30 Uhr), zu den
Work-in-Progress-Seminaren der Projektleiter und zum Literatur-Seminar "Neue Ergebnisse der Tumorforschung".


Berufsvorbereitende Schlüsselqualifikationen erwerben

Das Ausbildungsprogramm wird durch Programme zur Vermittlung von berufsvorbereitenden Schlüsselqualifikationen (sogenannte „transferable skills“) und zur Unterstützung der individuellen Karriereplanung ergänzt. Diese Programme werden in Zusammenarbeit mit der Medical Research School Düsseldorf und der Graduiertenschule iGRAD angeboten.

Darüber hinaus erhalten die Doktoranden die Möglichkeit, an einem individuellen Mentorship-Programm teilzunehmen und ihren wissenschaftlichen Erfahrungshorizont durch ein Austauschprogramm in komplementären Laboren innerhalb und außerhalb von Düsseldorf zu erweitern.

Forschung
 
  • bitte hier klicken um diese Seite zu druckenSeite drucken
  • Zuletzt aktualisiert am 17.09.2015
  • URL zur aktuellen Seite: http//www.uniklinik-duesseldorf.de/unternehmen/kliniken/tumorzentrum/forschung-und-ausbildung/dso/ausbildungsprogramme/