Masterarbeiten AG Henninger

1) Masterarbeit: "Rolle der Rac1 GEF TIAM1 und TIAM2 in der DNA Schadensantwort"

2) Masterarbeit: "Rolle von RhoA in der UV-induzierten DNA Schadensantwort"

Forschungsschwerpunkt: Rolle von Rho-GTPasen in der DNA Schadensantwort (DNA damage response, DDR) sowie DNA Reparatur. Im Fokus steht dabei die pharmakologische Modulation von Kardiotoxizität, Hepatotoxizität, Mukositis sowie pulmonaler Toxizität nach Zytostatika- oder Strahlentherapie.

Vorkenntnisse: Die Kenntnis eines breiten Spektrums an proteinchemischen, molekular- und zellbiologischen Methoden ist von Vorteil.

Zu verwendende Methoden: Fluoreszenzmikroskopie, Durchflusszytometer, Western Blot, Zellkultur, Vitalitätsassays, Transfektionen (siRNA)

Projektbeschreibung: Kleine Rho-GTPasen sind Regulatoren des Aktin-Zytoskeletts. In den letzten Jahren wurde gezeigt, dass z.B. die kleine Rho-GTPase Rac1 eine Rolle in der durch Chemotherapeutika induzierten DNA-Schadensantwort und Reparatur spielt. Die Rolle von spezifischen Rac1 Aktivatoren (GEF) sowie von der kleinen Rho-GTPase RhoA ist in diesem Kontext noch ungeklärt.

Was Sie lernen werden: Arbeiten mit Zellkulturen, Analyse der DNA-Schadensantwort mittels Western Blot, Analyse von DNA-Schäden mittels Fluoreszenzmikroskopie, Anwendung von Vitalitätsassays sowie Nachweise von Zelltod, Manipulation der Genexpression von Säugerzellen mittels siRNA

Beginn: ab sofort

Kontakt:

Dr. Christian Henninger

0211 / 81-13006

henninger(at)hhu.de

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns