zurück zur Übersicht
Axel-Hirsch-Preis 2017 für Dr. Nils Hansson
Dr. Nils Hansson erhält den Axel Hirsch Preis 2017 des Karolinska Instituts, Stockholm. (Foto:privat)

Von: REDAKTION

Axel-Hirsch-Preis 2017 für Dr. Nils Hansson

Dr. Nils Hansson, akademischer Rat am Institut für Geschichte, Theorie und Ethik der Medizin (Prof. H. Fangerau), erhält den Axel Hirsch Preis 2017 des Karolinska Instituts, Stockholm, für seine Forschung über die Geschichte des Nobelpreises. Dies teilt der Vorstand für Forschung am Karolinska Institut mit.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im Oktober verliehen. Hanssons Forschung analysiert Hunderte von Nominierungen für den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin. Dabei werden sowohl der vermeintlich geheimnisvolle Auswahlprozess als auch die Aura von Exzellenz, die den Nobelpreis umgibt, näher untersucht. Die Aushandlungen der Preisvergabe gewähren, so Dr. Hansson, einzigartige Einblicke in die Dynamiken der zeitgenössischen Medizin.

Seit dem Jahr 2014 hat Dr. Nils Hansson in Kooperation mit Düsseldorfer Kollegen mehr als 20 Artikel zu diesem Thema in internationalen medizinischen Fachzeitschriften veröffentlicht. Die Ergebnisse wurden zudem an europäischen und nordamerikanischen Universitäten wie Harvard University in Cambridge und McGill-Universität in Montreal vorgestellt.

zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns