zurück zur Übersicht
Julia Hauer zur W2-Professorin für Experimentelle Pädiatrische Hämatologie und Onkologie ernannt
Ernannt zur W2 Professorin: Prof. Dr. Julia Hauer

Julia Hauer zur W2-Professorin für Experimentelle Pädiatrische Hämatologie und Onkologie ernannt

Am 29. März 2017 ernannte die Rektorin der Heinrich-Heine-Universität, Prof. Dr. Anja Steinbeck, mit Wirkung zum 1.4. Privatdozentin Dr. med. Julia Hauer (Oberärztin an der Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und Klin. Immunologie des UKD) zur W2-Professorin für Experimentelle Pädiatrische Hämatologie und Onkologie.

Julia Hauer, Jahrgang 1977, studierte von 1997 bis 2004 Humanmedizin an der LMU München, wo sie im Jahr 2006 auch promoviert wurde. Sie habilitierte sich 2015 an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf mit dem immunologischen Thema „Entwicklung neuer in vivo Modelle für die Gentherapie von Imundefizienzsyndromen im Kindesalter“.

Bereits während ihres Studiums lagen Auslandsaufenthalten an San Cecilio, Granada, Spanien, an der Harvard Medical School (beide 2003), der Columbia University, New York (2001) sowie im Royal-Free-Hospital London, Great Britain (1998). Von 2006 bis 2009 war sie als Postdoktorandin am Hôpital Necker in Paris tätig.

Ihr beruflicher Werdegang führte Julia Hauer von München nach Düsseldorf: Sie war von 2004 bis 2006 Assistenzärztin am Dr.v. Haunersches Kinderspital der Ludwig-Maximilians-Universität, München, 2009, nach ihrer Station in Frankreich kam sie als Assistenzärztin an die Klinik für Kinder-Onkologie, -Hämatologie und klinische Immunologie, Universitätsklinikum Düsseldorf (Direktor Prof. Dr. Arndt Borkhardt). Nach dem Ende der Assistenzarztzeit wurde sie 2014 Oberärztin und wissenschaftliche Arbeitsgruppenleiterin in der Klinik.

Von 2001 bis heute erhielt Hauer zahlreiche Stipendien und Einzelförderungen sowie 2011 den Düsseldorfer Forschungspreis für Kinder- und Jugendmedizin der Elterninitiative Kinderkrebsklinik e.V., 2015 den Preis der Freunde und Förderer der Heinrich Heine Universität und 2016 den Reinhard und Emmi Heynen Preis.

Seit 2016 ist sie außerdem Lehrbeauftragte der Klinik für Kinder Onkologie, -Hämatologie und klinischer Immunologie.

zurück zur Übersicht
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns