Valerie Schaps, M.Sc.

Forschungsschwerpunkte:

  • Soziale und gesundheitliche Ungleichheit
  • Gesundheit von Älteren
  • Wünsche und Perspektiven im Alter und bei Pflegebedürftigkeit
  • Demografischer Wandel

 

Akademische Ausbildung:

04/2019

Master of Science (M.Sc.)

Sociology and Social Research

Universität zu Köln

09/2016

Bachelor of Arts (B.A.)

Soziologie

Universität Duisburg-Essen

 

Beruflicher Werdegang:

Seit 04/2022

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Institut für Medizinische Soziologie

Universitätsklinikum Düsseldorf

05/2019-03/2022

Pflege- und Sozialplanerin

Kreisverwaltung Mettmann

01/2017-04/2019

Wissenschaftliche Hilfskraft

Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik (ISG) Köln

 

Projekte:

Seit 2022

Projektmitarbeiterin

Forschungsprojekt im Rahmen eines internationalen Konsortiums (England, Spanien, Deutschland und Norwegen) der europäischen Initiative „More Years, Better Lives”

Titel: "EUROCARE - Inequalities in informal caregiving over the adult life course in Europe: social participation, health and the influence of Covid-19"

Seit 2022

Projektmitarbeiterin

Forschungsprojekt in Kooperation mit dem Robert-Koch-Institut (RKI) und der Universität zu Köln                                                Titel: "Socioeconomic Inequalities in Health during the COVID-19 Pandemic (INHECOV): Empirical Analyses and Implications for Pandemic Preparedness."

http://www.inhecov.de/

 

Mitgliedschaften:

  • Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS)
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns