Entstehung des Instituts in Asella

Die Gründung des Hirsch-Instituts für Tropenmedizin (Gründungsdirektor: Prof. Dr. D. Häussinger) erfolgte in enger Zusammenarbeit mit der Universität in Adama, 90 km südöstlich von Addis Abeba. Die Universität besteht seit 2006 und wird aktuell von 20.000 Studenten besucht. Die Medizinische Fakultät der ASTU liegt weitere 70 km südöstlich von Adama in der Stadt Asella, in einer Höhe von 2430 Meter über dem Meeresspiegel. Sie wurde im Jahr 2009 gegründet und betreut nun die ersten Studenten in klinischen Semestern.

Während einer ersten Reise nach Asella im September 2009 wurde die Partnerschaft geplant und mit einem "Letter of intent" besiegelt. Im Oktober 2010 wurde ein entsprechender Kooperationsvertrag von den Partnern unterzeichnet und noch im selben Jahr mit den Vorbereitungen für den Bau begonnen.

Der Institutsbau wurde durch eine großzügige Spende des Düsseldorfer Unternehmers Herrn Wolfgang Hirsch ermöglicht. Auch die Einrichtung und Laborgeräte wurden zu einem großen Teil über Spenden finanziert, wie auch der Unterhalt des Institutes.

Die feierliche Eröffnung des Institutes fand im Dezember 2013 statt. Seit September 2012 ist der Bau des Institutes fertiggestellt und erste Aktivitäten werden durch zwei Mitarbeiter der Düsseldorfer Klinik permanent betreut. Auch die Einrichtung des Instituts ist nun weitgehend abgeschlossen. Die offizielle Eröffnung des Institutes fand am 16. Oktober 2013 statt.

  • 09/2009 Unterzeichnung „Letter of intent“ in Äthiopien im September 2009 durch Herrn M. Biontino (Deutscher Vizebotschafter), Prof. Dr. D. Häussinger (Direktor der Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Infektiologie), Mr. Demeke Mekonnen (Excellency Minister of Education of Ethiopia) und Prof. Dr. H. Eichele (Präsident der Adama Universität) (v.l.n.r.))

  • 06/2010 Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen der Medizinischen Fakultät der HHU, dem UKD und der Adama-Universität

  • 2010 Bau des Institutsgebäudes mit Behandlungs- und Seminarräumen, einem separaten Gebäude für die Stromversorgung und des Wasserturms

  • 2011 Betreuung Bauarbeiten, Planung Ausbildungsprogramm durch einen Mitarbeiter unserer Klinik vor Ort

  • Ausstattung des Instituts mit Laborgeräten

  • 16. Oktober 2013 offizielle Eröffnung
MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns