Liebe Patientin, lieber Patient,

wir, das Patientenmanagement, organisiert die Aufnahme und Operationsplanung in unserer Klinik.

Unser Ziel ist es, Sie schnellstmöglich auf Ihre anstehende Operation vorzubereiten und durch unsere Klinik zu leiten, damit Sie sich bei uns wohl fühlen.

Dazu können einige Termine anfallen, wie ein Gespräch mit dem Narkosearzt, ggf. Röntgen und die administrative Aufnahme (Vertrag mit dem Krankenhaus).

Damit wir keine Doppeluntersuchungen durchführen müssen, die Zeit in Anspruch nehmen, bitten wir Sie, Befunde bereits durchgeführter Untersuchungen sowie Arztberichte immer mitzubringen. Uns ist sehr daran gelegen ein einen passenden Operationstermin zu finden.

Unfälle passieren immer plötzlich und unerwartet. Dies kann dazu führen, dass Operationstermine verschoben werden müssen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis, da wir im Raum Düsseldorf ein Zentrum der Maximalversorgung darstellen und die Notfallversorgung in unserer Klinik oberste Priorität hat.

Damit Sie für die anstehende Operation bestens informiert sind und sich bei uns willkommen fühlen, haben wir Ihnen einige Informationen zusammengesellt.

Wir sind das Team des Patientenmanagement der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Sie erreichen uns werktäglich telefonisch von 08:30- 14:30Uhr unter folgenden Telefonnummern:

+49 211 - 81 08745

+49 211 - 81 17373

+49 211 - 81 08408

Sollten wir einem Gespräch sein, können wir Ihren Anruf leider nicht persönlich entgegennehmen. Wir bitten Sie, auf unseren Anrufbeantworter zu sprechen und Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns zurückmelden können.

Gerne können Sie uns aber auch über Email erreichen

Unsere Büros finden Sie im Zom II, wenn Sie das Gebäude über den Haupteingang betreten, ist rechtseitig die Information. Von dort aus laufen Sie in den Gang neben der Anmeldekabine 8 zu unseren Büros. Hier finden Sie in den Räumen 12 und 14 das Patientenmanagement der Orthopädie und Unfallchirurgie. Die Büros sind mit einem Licht versehen, bei Grün (bitte eintreten) dürfen Sie eintreten, bei Rot (bitte nicht eintreten) sind wir in einem Patientengespräch oder führen ein Telefonat. Bitte haben Sie ein wenig Geduld und warten Sie auf das Grüne Signal.

Uns sind sehr daran gelegen, ihnen durch „das Labyrinth“ Krankenhaus zu helfen.

Nachdem Sie ihren Termin in der Sprechstunde hatten, bekommen wir die nötigen Informationen für Ihre Operation. Diese sind von Patient zu Patient verschieden, da jeder Patient individuell behandelt wird.

In vielen Fällen bekommen Sie von uns einen Termin zur Vorbereitung Ihrer Operation.

Bei diesem Termin ist es wichtig, wirklich alles Notwendige zu erledigen und keine Unterlagen mit nach Hause zu nehmen. Wir möchten nicht, dass Ihre Operation verschoben werden muss.

Hier eine Übersicht und Informationen zu den häufigsten Terminen, die wir für Sie vereinbaren:

Administrative Anmeldung in den Aufnahmekabinen 1-8:

Die Anmeldekabinen befinden sich direkt in der Eingangshalle im Bereich des Haupteinganges.

Neben der Information befindet sich Ständer, wo Sie sich eine Nummer ziehen und in die Kabine aufgerufen werden.

Einige Patienten erhalten einen festen Termin zur Aufnahme in der Kabine 7, hierzu bitte wir sie sich zum angegebenen Zeitpunkt bei Kabine 7 zu melden. Bei der Anmeldung benötigen Sie Ihre Versicherungskarte, ggf. einen Einweisungsschein oder Überweisungsschein Ihres behandelnden Arztes und evtl. vorhandene Nachweise über Zusatzversicherungen.

Termin beim Narkosearzt (Anästhesisten) in der Prämedikationsambulanz:

Die Prämedikationsambulanz finden Sie, wenn Sie das Gebäude durch den Hauptgang betreten haben, rechtsseitig, in dem Flur neben der Kabine 8. Bitte melden Sie sich dort mit Ihren Unterlagen, falls vorhanden, an.

Dieser Termin wird durch das Patientenmanagement oder durch die Ambulanz vereinbart.

Bei diesem Gespräch ist es sehr wichtig, alle Unterlagen bezüglich Ihrer Vorerkrankungen griffbereit zu haben. Nach dem Gespräch mit dem Narkosearzt erhalten Sie Ihre Unterlagen für die Operation, diese sind notwendig für den geplanten Eingriff.  

Werden Sie ambulant oder stationär operiert?

Ambulante Operation im AOZ:

Ihre ambulante Operation findet in unserem ambulanten operativen Zentrum statt.

Bitte lesen Sie sich unseren Flyer dazu aufmerksam durch, um alle notwendigen Informationen zu erhalten. 

 

Stationäre (ggf. ambulante) Operation im ZOM II:

Ihre Operation findet im ZOM II statt. Sie werden am Operationstag durch unseren OP Direkt Check-in aufgenommen.

Hierzu bitten wir Sie, nachdem Sie durch den Haupteingang in unser Haus gegangen sind, rechtsseitig den Aufzug 1 in die 1.Etage (Haus 1) zu nehmen.

Dort befindet sich der OP D-Check-in.

 

Nach Ihrer Operation werden Sie auf einer unsere Stationen aufgenommen:

KK01 (Kinder im Alter bis 14 Jahre)

ZN31

ZN32 

 

Sollten Sie einen geplanten Operationstermin nicht wahrnehmen können, geben Sie uns bitte in jedem Fall telefonisch Bescheid unter:

+49 211 - 81 17373

+49 211 - 81 08745

+49 211 - 81 08408

 

Benötigen Sie nach Ihrer Operation eine Rehabilitation, wird sich unser Sozialdienst während Ihres Aufenthalts mit Ihnen in Verbindung setzen.

 

Wir, das Patientenmanagement, sind jederzeit für Rückfragen offen und helfen Ihnen gerne weiter.

Kommen Sie einfach auf uns zu.

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt,

das PaMa der Orthopädie und Unfallchirurgie:

Frau Güldan

Frau Heering

Frau König


MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns