Leistungskatalog Virologie

Untersuchungsmaterial für virologische Untersuchungen

Kürzel Erklärung
A Abstrich
BAL Bronchiallavage
BI Biopsie
Biop Biopsie
EDTA EDTA-Blut
FW Fruchtwasser
KM Knochenmark
LI Liquor
NPS Nasopharynxsekret
PL Plasma
RA Rachenabstrich
RS Rachenspülwasser
S Serum
ST Stuhl
U Urin


Verwendete Untersuchungsmethoden:

Kürzel Erklärung
EIA Enzymimmunoassay
HAH Hämagglutinationshemmtest
HYB Hybridisierung
IFT Immunfluoreszenztest
NAT Nukleinsäureamplifikationstechnik
NT Neutralisationstest
PCR Polymerasekettenreaktion
VI Virusisolierung
bDNA Nukleinsäurenachweis (branched-DNA)
WB Westernblot (Immunoblot)
Seq PCR + Sequenzierung
Virus Parameter (Methode) Material
Adenovirus Ak (EIA)
Antigennachweis (EIA)
Virusisolierung (VI)
DNA-Nachweis (PCR)
S, LI
ST
RA, RS, BAL, U, Biop, LI,A
RA, RS, BAL, U, Biop, LI,A
Astrovirus RNA-Nachweis (PCR) ST
Chikungunyavirus IgG (EIA)
IgM (EIA)
S
Coronavirus 229E, OC43
NL63
RNA-Nachweis (PCR) NPS, RA, RS, BAL
Coxsackie-ECHO-Viren VI, NAT (PCR) RA, RS, ST, LI, Biop
Cytomegalievirus IgG (EIA)
IgM (EIA)
Virusisolierung (VI)
CMV-DNA-quantitativ (PCR)
Resistenzbestimmung (PCR)
S, LI
S, LI
BAL, Biop, U, FW
EDTA, LI, BAL, Biop, U, FW
EDTA
Dengue-Virus IgG (EIA)
IgM (EIA)
Denguevirus-PCR (pan + Subtypen)
S, LI
S, LI
S, LI
Enteroviren siehe Coxsackieviren
Epstein-Barr-Virus VCA-IgG (EIA)
VCA-IgM (EIA)
EA-IgG (EIA)
Anti-EBNA (EIA)
EBV-DNA-quantitativ (PCR)
S, LI
S, LI
S
S
EDTA, LI, BAL, Biop
FSME IgG (EIA)
IgM (EIA)
S, LI
S, LI
Hantavirus IgG (EIA)
IgG (IFT) subtypenspezifisch
IgM (EIA)
S
S
Hepatitis A IgG (EIA) gesamt
IgM (EIA)
S
S
Hepatitis B HBs-Ag (EIA)
HBe-Ag (EIA)
Anti-HBs (EIA)
Anti-HBc (EIA)
Anti-HBc-IgM (EIA)
Anti-HBe (EIA)
HBV-DNA (PCR)
HBV-Genotypisierung (Seq)
HBV-Lamivudin-Resistenz (Seq)
S
S
S
S
S
S
S, PL
S, PL
S, PL
Hepatitis C Anti-HCV (EIA)
Anti-HCV (WB)
HCV-RNA (PCR)
HCV-Genotyp (real-time-PCR)
HCV-genotypische Resistenzbestimmung
S
S
S, PL
S, PL
S, PL
Hepatitis D HDV-Antikörper (EIA)
HDV-RNA (real-time-PCR)
S
S, PL
Hepatitis E IgG-Ak (EIA)
IgM-Ak (EIA)
IgG-Ak (Westernblot)
IgM-Ak (Westernblot)
HEV-RNA (real time PCR)
S
Herpes simplex Virus IgG (EIA)
IgM (EIA)
Virusisolierung (VI)
HSV1-DNA-quantitativ (PCR)
HSV2-DNA-quantitativ (PCR)
S, LI
S
BAL, Biop, A, FWI
LI, BAL, Biop, A, FWI
LI, BAL, Biop, A, FW
Humanes Herpesvirus 6 IgG (IFT)
IgM (IFT)
HHV6-DNA-quantitativ (PCR)
S, LI
S, LI
EDTA, LI, Biop
Humanes Herpesvirus 8 IgG (IFT)
IgM (IFT)
HHV8-DNA-quantitativ (PCR)
S
S
EDTA, Biop
HIV-1 und HIV-2 HIV 1/2-Ak + Ag (EIA)
HIV1-Ak (Westernblot)
HIV2-Ak (Westernblot)
HIV-RNA-quantitativ (PCR)
HIV-genotypische Resistenzbestimmung
S
S
S
PL, LI
PL
HTLV 1/2 HTLV 1/2-Ak (EIA)
HTLV 1/2-Ak (Westernblot)
S
S
Humanes Metaneumo-
Virus (HMPV)
HMPV-RNA (PCR) NPS, RA, RS, BAL
Influenzavirus A, B
neue Influenza A H1N1
Influenza A/B-RNA (PCR) NPS, RA, RS, BAL
Masern IgG (EIA)
IgM (EIA)
VI
S, LI
S
RA, U
Mumps IIgG (EIA)
IgM (EIA)
VI
S, LI
S
RA
Norovirus Genotyp I und II RNA-Nachweis (PCR) ST
Parainfluenza 1, 2, 3 VI
RNA-Nachweis (PCR)
RA, RS, NPS, BAL
RA, RS, NPS, BAL
Parvovirus B19 IgG (EIA)
IgM (EIA)
Parvo-B19-DNA (PCR)
S
S
S, FW, Biop
Poliovirus 1,2,3 Ak (N-Test)
VI
S
ST, RA
Polyomavirus BK Polyoma-BK-DNA (PCR) S, U
Polyomavirus JC Polyoma-JC-DNA (PCR)
Polyomavirus JC-Ak (EIA)
Polyomavirus JC-AI (Serum/Liquor Index)
L
S
S + L
Respiratory syncytial
Virus (RSV)
VI
Antigennachweis (EIA)
RNA-Nachweis (PCR)
NPS, RA, RS, BAL
NPS, BA, RS
NPS, RA, RS, BAL
Rhino-/Enteroviren RNA-Nachweis (PCR) NPS, RA, RS, BAL
Rotavirus Antigennachweis (EIA) ST
Rötelnvirus Ak (HAH)
IgG (EIA)
IgM (EIA)
S
S
S
Varizella-Zoster-Virus (VZV) IgG (EIA)
IgM (EIA)
Virusisolierung (VI)
VZV-DNA-quantitativ (PCR)
S, LI
S
A, BAL, Biop
A, LI, BAL, BiopI
ZIKA-Virus IgG (EIA)
IgM (EIA)
Zikavirus-RNA
S


Häufigkeit und Dauer der Untersuchungen:

Serologische Untersuchungen Die Mehrzahl der serologischen Untersuchungen werden innerhalb von 1 – 3 Arbeitstagen nach Eintreffen des Materials durchgeführt. Hepatitis A, B, C-, und HIV-Serologie werden täglich "online" durchgeführt und können bei telefonischer Rücksprache innerhalb weniger Stunden als fertiges Ergebnis geliefert werden. Ähnliche zeiten gelten im Notfall für die Bestimmung der HSV-, VZV-, CMV-Antikörper. Der Polio-NT wird nur 1-2 mal pro Monat durchgeführt.
Ausnahmen sind seltene Anforderungen, die gewöhnlich auf Anfrage (bzw. einmal wöchentlich) durchgeführt werden: z. B. Hepatitis D-, E-Antikörper. Serologische Bestätigungsteste (Immunoblots) werden ebenfalls nach Bedarf und Aufkommen nur durchschnittlich 1 x wöchentlich durchgeführt.
Virusisolierung Virusanzüchtung erfolgt auf Anforderung. Zellkulturen zum Beimpfen mit klinischen Materialien werden für jeden Arbeitstag bereitgehalten. Die Dauer der Anzucht beträgt in Abhängigkeit vom Erregertyp 2 Tage bis 4 Wochen.


Nukleinsäureamplifikationstechniken (NAT):

Virus Häufigkeit
HIV-RNA 4-5 x wöchentlich
HCV-RNA (qualitativ und quantitativ) 4-5 x wöchentlich
HBV-DNA (qualitativ und quantitativ) 3-4 x wöchentlich
Herpesviren-DNA (CMV, EBV, HHV-6) 4-5 x wöchentlich
Herpesviren-DNA (HSV, VZV) 3-4 x wöchentlich
JC, BK, Adenoviren, Parvovirus, 2-3 x wöchentlich
Respiratorische Viren 3-5 x wöchentlich


Im Einzelfall können PCR-Untersuchungen innerhalb eines Arbeitstages erfolgen. Dies gilt insbesondere für die PCR-Untersuchungen  auf Respiratorischen Viren, deren Ergebniserstellung  möglichst zeitnah nach Abnahme  erfolgen soll.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns