Unsere Normalstation

Ärztliche Leitung: PD Dr. med. N. Melzer / Prof. Dr. med. O. Aktas / PD Dr. med. D. Kremer

Pflegeleitung: C. Huisken, Stellvertretung: B. Lieske / S. Fortmann

 

Standort: MNR-Klinik (Gebäude 13.51), Haus 1, 5. Etage, Süd

Erreichbarkeit Pflegestützpunkt: 0211/81-17885

Besuchszeiten: 15-18 Uhr und nach Vereinbarung

Entzündliche Erkrankungen des Nervensystems und der Muskulatur stellen einen der Schwerpunkte unserer Klinik und insbesondere dieser Station dar. Im Mittelpunkt steht die Differenzialdiagnostik akuter und chronischer entzündlicher Erkrankungen des zentralen wie auch peripheren Nervensystems. Hierzu gehören insbesondere entzündliche Entmarkungskrankheiten: die Multiple Sklerose (MS) samt seltener Varianten, die Chronische Inflammatorische Demyelinisierende Polyneuropathie (CIDP), die Akute Disseminierte Enzephalomyelitis (ADEM), das Guillain-Barré-Syndrom (GBS), und sonstige Neuropathien des peripheren Nervensystems.

Daneben erfolgt auch eine Abgrenzung zu akuten wie auch chronischen erregerbedingten Erkrankungen des Nervensystems, wie zum Beispiel die Beteiligung im Rahmen einer Borreliose oder einer Lues. Schließlich erfolgt auch die Diagnostik und Therapieeinstellung bei neuromuskulären Erkrankungen wie der Myasthenia Gravis (MG), oder der Amyotrophen Lateralsklerose (ALS), paraneoplastische Autoimmunerkrankungen, wie zum Beispiel der limbischen Enzephalitis, und sonstigen chronischen Erkrankungen, wie zum Beispiel der idiopathischen intrakraniellen Hypertension („Pseudotumor cerebri“). Schließlich erfolgt auch regelhaft die akute und geplante Abklärung epileptischer Erkrankungen.

Diagnostisches Angebot:

  • Breite Labor- und Liquordifferentialdiagnostik ggf. inklusive Weiterleitung zur Durchführung genetischer Abklärungen/Untersuchungen
  • Evozierte Potentiale (MEP, SEP, VEP, AEP)
  • Neurographie und Elektromyographie
  • Elektroenzephalographie (EEG)
  • Optischer Kohärenztomographie (OCT)
  • Neurovaskuläre Ultraschalldiagnostik der hirnversorgenden Gefäße
  • Gezielte radiologische Bildgebung (CT &MRT)
  • Indikationsstellung zur Durchführung und Organisation einer Nerven- oder Muskelbiopsie
  • Interdisziplinäre Versorgung in enger Zusammenarbeit u.a. mit den hiesigen Kliniken für Rheumatologie, Kardiologie, Hämostaseologie, Psychiatrie und Psychosomatik, Neurochirurgie, Gefäßchirurgie, Ophthalmologie, Neuropathologie und dem Institut für Humangenetik

Im Anschluss an die Diagnosestellung und Akutbehandlung erfolgt bei Bedarf eine nahtlose Anbindung an unsere jeweilige Spezialambulanz.

Nach oben

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns