Oberärzte

PD Dr. Philipp Albrecht
Dr. Stefan Groiss
Dr. Christian Hartmann (FOA)

Oberarztsekretariat

Frau Susanne Claßen 

Spezialambulanzen für Bewegungsstörungen

Spezialambulanz für Ataxien

Oberärztin PD Dr. med. 
Martina Minnerop

Spezialambulanz für Tiefe Hirnstimulation

Spezialambulanz für Parkinson-Videotherapie

Stationäre Aufnahmetermine

Patientenmanagement   

Pflegestation ZN24

Zentrale Notaufnahme (ZNA)

Infopoint ZOM II

Zentrum für Bewegungsstörungen und Neuromodulation

Univ.-Prof. Dr. med. Alfons Schnitzler

Direktor

Gebäude 11.54 (ZOM II)
Haus 4, Ebene 2 
Moorenstr. 5
40225 Düsseldorf

Zentrum für Bewegungsstörungen und Neuromodulation

Das Zentrum für Bewegungsstörungen und Neuromodulation im ZOM II ist eine in Deutschland einzigartige interdisziplinäre Einrichtung, die auf die Diagnostik und Behandlung von Parkinsonsyndromen, Tremorerkrankungen, Dystonien, Morbus Huntington und anderen neurologischen Bewegungsstörungen sowie chronischen Schmerzsyndromen spezialisiert ist.

Eine enge räumliche, personelle und organisatorische Kooperation zwischen dem Bereich Bewegungsstörungen und Neuromodulation (Prof. Dr. A. Schnitzler) der Neurologischen Klinik und der Funktionellen Neurochirurgie und Stereotaxie (Prof. Dr. J. Vesper) der Neurochirurgischen Klinik sowie eine auf dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik ausgestattete Infrastruktur ermöglichen es uns, hochspezialisierte und auf den einzelnen Patienten zugeschnittene Behandlungsverfahren durchzuführen.

Neben individuell angepassten medikamentösen und Pumpentherapien stellt die Hirnschrittmachertherapie einen besonderen Schwerpunkt des therapeutischen Spektrums dar. Ein multiprofessionelles Team aus spezialisierten Ärzten, Neurophysiologen, Neuropsychologen, Pflegekräften sowie Physio- und Sprachtherapeuten gewährleistet die bestmögliche Versorgung unserer Patienten von der Indikationsstellung über die Schrittmacherimplantation und perioperative Betreuuung bis zur postoperativen stationären Einstellung und ambulanten Nachsorge.

Eine telemedizinische Behandlung von Parkinsonpatienten wird in Form der ambulanten Videotherapie angeboten, die zum Erreichen einer optimalen therapeutischen Einstellung in der häuslichen Umgebung eingesetzt wird.

Forschungsschwerpunkte sind die Untersuchung funktioneller Netzwerke des erkrankten Gehirns, die strukturelle Charakterisierung von Alterungsprozessen des Gehirns in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich, sowie die Untersuchung motorischer, kognitiver, emotionaler und psychosozialer Effekte der tiefen Hirnstimulation. Im Rahmen klinischer Studien forscht das Zentrum an der Optimierung bestehender und der Entwicklung neuer Therapiestrategien.

Behandlungsschwerpunkte

  • Parkinsonsyndrome
  • Tremorerkrankungen
  • Dystonien
  • Huntington Krankheit/Chorea
  • Ataxien
  • Tourette-Syndrom/Tic-Störungen
  • Andere neurologische Bewegungsstörungen
  • Chronische Schmerzsyndrome
  • Pharmakotherapie, Pumpentherapie
  • Hirnschrittmachertherapie
  • Ambulante Parkinson-Videotherapie

Sie finden uns im Zentrum für Operative Medizin II (ZOM II):

Lageplan UKD

Übersichtsplan ZOM II

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns