Brustsonographie und sonographisch gesteuerte Stanzbiopsie

Die Sonographie mit hochauflösenden Ultraschallgeräten ist heute ein
unverzichtbarer Teil der Mammadiagnostik. Die Indikationen zur Sonographie ergeben sich u.a. bei auffälligen Tastbefunden, auffälligen Befunden in der Mammographie und Magnetresonanztomographie, im Rahmen der Früherkennung bei jungen Patientinnen mit hohem Risiko und bei strahlendichtem Brustdrüsenkörper. Sie ist die bevorzugte Methode zur Steuerung minimalinvasiver Biopsie- und Markierungstechniken in der Brustdiagnostik. Die Mammasonographie und sonographisch gesteuerte Stanzbiopsie wird durch die gynäkologischen Kollegen unseres Brustzentrums durchgeführt.

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns