Thorsten Münse

Geschäftsführer

Gebäude-Nr.: 14.70

Uwe Lorig

Geschäftsführer

Gebäude-Nr.: 13.70

Ulrich Dreiner

Geschäftsführer

Gebäude-Nr.: 11.72

Wolfgang Peuker

Geschäftsführer

Gebäude-Nr.: 15.15

Ute Pascher

Assistentin der Geschäftsführung

Gebäude-Nr.: 15.15

Qualitäts- und Unternehmenspolitik der UKM

Die Qualitäts- und Unternehmenspolitik der Tochterunternehmen des UKD (GSD, UKM und GKD) stellt den Erfolg ihrer Kunden, ihrer Mitarbeitenden und damit den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens in den Mittelpunkt aller Aktivitäten. Wir verstehen Qualität als ständige Verpflichtung.

Unsere Ziele wollen wir erreichen durch:

  • motivierte und zuverlässige Mitarbeitende, die die Grundlage für den unternehmerischen Erfolg der Tochterunternehmen des UKD bilden.
  • ein ruhiges, ausgeglichenes und innovatives Arbeitsklima, welches die Grundlage für eine qualitäts- und hygienebewusste Dienstleistung darstellt.
  • stetes Streben nach Verbesserung unserer Dienstleistungen und Verfahren.
  • eine offene und ehrliche Zusammenarbeit der Mitarbeitenden untereinander und auch gegenüber unseren Kunden.
  • die permanente Qualifikation, Information und Motivation aller Mitarbeitenden.
  • ein allen Kundenanforderungen genügendes Qualitätsmanagementsystem, welches in alle qualitäts- und hygienerelevanten Abläufe integriert ist und fortlaufend verbessert wird.
  • ein hohes Maß an Sauberkeit und Übersichtlichkeit am Arbeitsplatz.
  • eine überzeugende Darstellung unserer Infrastruktur und Arbeitsumgebung.
  • eine kontinuierliche Verbesserung unserer internen und externen Leistungsprozesse (KVP).

Das übergeordnete Ziel der Tochterunternehmen des UKD ist es, durch eine motivierte, zuverlässige, reproduzierbare und innovative Dienstleistung im Rahmen der eigenen Unternehmensschwerpunkte und unter Einhaltung aller rechtlichen und normativen Vorgaben, vertrauensvoller Partner unserer Kunden zu sein.

Wir fördern das Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeitenden durch Teamdenken sowie umfangreiche Informationen. Jeder hat die Pflicht und das Recht darauf hinzuwirken, dass auftretende Mängel und Fehlerquellen beseitigt werden. Dies gilt ausdrücklich für alle Aspekte des Qualitätswesens, der Hygiene, der Sicherheit und des Umweltschutzes.

Maßnahmen zur Umsetzung der Qualitäts- und Unternehmenspolitik

Das Qualitätsmanagementsystem ist auf der Basis der Norm DIN EN ISO 9001 aufgebaut und wird kontinuierlich ausgebaut und verbessert.

Düsseldorf, im Juli 2021

MediathekInformation und Wissen
LageplanSo finden Sie uns